Tap House, München

Tap House, München
Tap House, München
Tap House, München
Tap House, München
Teilnahme im Jahr: 
2015
Kategorie: 
Bestes Bier-Konzept
Einzigartige Expertise, rund 40 Biere vom Fass, über 200 auf der Karte und mit Camba Bavaria eine eigene Brauerei im Rücken – ein Craftbier-Eldorado der Superlative!

Biervielfalt ist nicht allein eine Frage der Vielzahl und schon gar nicht eine Frage der Marken. Um ein Biersortiment anzubieten, das auch einen großen und relevanten Teil des weltweit angebotenen Stil- und Sortenspektrums abdeckt, braucht es Expertise und Erfahrung – allesamt Aushängeschilder des Tap House.      

160 verschiedene Biere in der Flasche und sage und schreibe 40 Biere vom Fass, darunter vier holzfassgereifte – mit diesem Angebot begeistert das Tap-House Munich seit Ende letzten Jahres die wachsende Zahl der Craftbier-Fans. Spannend: Hinter dem Konzept steht nicht ein bieraffiner Gastronom, sondern mit der BrauKon GmbH eine Firma, die weltweit  Brauereianlagen installiert und mit Camba Bavaria zudem eine eigene Brauerei in Truchtlaching betreibt, die aktuell jede Menge Preise für ihre Biere abräumt (u.a. „Craftbier-Brauer des Jahres“ beim Meininger’s International Craft Beer Award). An die 500 verschiedene Tap-House-Konzepte habe er in den letzten Jahren während seiner Aufträge in den USA gesehen, erzählt BrauKon-Geschäftsführer Markus Lohner. „So etwas muss doch auch in einer Stadt wie München funktionieren“, sagte er sich irgendwann und hielt Ausschau nach einer geeigneten Location ohne Brauereibindung in München

Bereits zur Eröffnung Ende 2013 umfasste das Angebot des Tap House dann schon mehr als 200 verschiedene Biere aus Fass und Flasche, darunter allein 40 Biere vom direkt vom Hahn, einige davon sogar holzfassgereift. Das letzte Viertel wechselt je nach Verfügbarkeit und Nachfrage. Das Munich Tap- House ist mit seinem umfassenden Angebot an internationalen und nationalen Bierspezialitäten ein – auch für München – ein einzigartiges Bier-Mekka. Und wer von dem Überangebot überfordert ist, dem hilft eine sogenannte Einführungskarte mit etwa fünf Basisbieren, die den Einstieg erleichtern. Hinzu kommt eine kompetente Beratung, die an den gut 100 Plätzen ein Biersommelier sowie eine Reihe angehender Braumeister übernehmen.

Hier geht´s zum Voting!

 

Kommentare

Einfach super !!!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
 
Image CAPTCHA