Auf dem Schreibtisch: Mischwerk by fritz-kola

Präsentkorb von fritz-kola
Ein Blick ins Buch: zehn Drinks in der Übersicht

Heute bei uns reingeschneit: ein nettes Set aus dem Hause fritz-kola mit beiliegendem Cocktailbüchlein. Für das „Mischwerk 2013“ wurde „viel gemischt, geschüttelt und gerührt“, heißt es und aus ganz Deutschland haben sich namhafte Barkeeper daran gemacht, neue Drinks für die Marke zu entwickeln. Mit im Boot waren unter anderem Eyck Thorman aus der „Giftbude“ auf Wangerooge, Uwe Christiansen („Christiansen´s, Hamburg) oder Tufan Duevencioglu („Artyfarty Gallery“, Köln).

Grundlage der zehn verschiedenen Drinks ist jeweils ein Filler von fritz: fritz-kola, fritz-limo oder mischmasch. Beispiel gefällig?

Der „Apfelsprudel“

10 cl fritz-limo Apfelschorle

5 cl Weißwein

4 cl Lillet Blanc

Alles auf Eis im Weinglas rühren, Garnitur: ein Schnitz Boskop-Apfel und ein Minzzweig

www.fritz-kola.de

Neuen Kommentar schreiben