Finanzen

Kommentar: No Cash, Johnny!

Mensch, ist das praktisch!

Nie mehr Hartgeld mitschleppen, alles kann man jetzt digital bezahlen. Sogar den Chai Latte auf dem Weg zum Business-Yoga. Das ist so toll, dass sich bereits mehrere Gastronomen entschlossen haben, komplett auf bargeldloses Bezahlen umzusteigen. Denn das ist ja fast das „Bio“ der Geldwirtschaft! Auch Banken und Payment-Anbieter werden nicht müde zu predigen, Cash werde bald verschwinden – weil das der Kunde ja wolle.

Im Fokus: Kassensicherungsverordnung 2020

Allein das Wort (kann es deutscher gehen?) versetzt einige Gastronomen in Panik: KASSEN-SICHERUNGS-VERORDNUNG. Das sitzt. Ist die Panik begründet? Was muss jetzt getan werden? Und: Was ändert sich denn mit der neuen Kassensicherungsverordnung tatsächlich für den Gastronomen ab 2020? Andreas Jonderko, Geschäftsführer der gastronovi GmbH, beantwortet die wichtigsten Fragen zur Kassen-Fiskalisierung 2020: 
 
Was sehen die wesentlichen Neuerungen der Kassensicherungsverordnung vor? 

Im Fokus: Was tun bei Zahlungsengpässen?

Expertentipps bei Zahlungsengpässen und finan­ziellen Problemen

Gründe für finanzielle Engpässe gibt es viele. Sie reichen von strukturell-konzeptuellen 
Fehlern über Nachlässigkeiten in der Kontrolle bis zu gänzlich unverschuldeten Situationsänderungen. Wie erkennt man als Gastronom, dass es knapp wird in der Kasse? Wie beugt man finanziellen Sorgen vor? Und was ist zu tun, wenn die Hütte brennt? FIZZZ hat Experten um ihren Rat gebeten.
 

Interviews: Jan-Peter Wulf

Seiten