FIZZZ on tour: Der 48-Stunden-Trend-Marathon

BARZONE 2013
BARZONE 2013

Die Leitmesse der Trendgastronomie in Deutschland konnte mit 5.813 Fachbesuchern, 111 Ausstellern und einer ausgebuchten Messehalle ihre Erfolgsgeschichte weiter fortschreiben. Trotz der kontinuierlich steigenden Besucherzahl steht für uns die Qualität der Fachbesucher weiterhin im Vordergrund“, betont Initiator Christoph Meininger, „denn die BARZONE ist die innovativste Gastronomie-Messe für die Entscheidungsträger und Multiplikatoren der Branche.“

Positives Aussteller-Feedback

„Wir sind sehr zufrieden mit der BARZONE und freuen uns, dass im zweiten Jahr in Köln so viele Besucher gekommen sind – nicht nur Mixologen, sondern auch Leute aus der Systemgastronomie“, kommentiert auch Tim Nentwig, Marketing Director des Spirituosenimporthauses Diversa Spezialitäten, den Messeerfolg.

Christiaan Koellreuter, Geschäftsführer der Gaprovent AG, ist durchweg zufrieden über die erste BARZONE-Beteiligung: „Die Qualität der Besucher ist durch die Bank sehr hoch. Wir kommen 2014 auf jeden Fall wieder!.“

Stefan Binzenhöfer vom Möbelanbieter M24, ist von der Qualität der Kontakte am Stand begeistert: „Hier kommt wirklich Fachpublikum: Besucher, die uns direkt ansteuern, um bei uns einzukaufen oder Informationen zu bekommen.“

Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin von Borco-Marken-Import, zieht ebenso eine positive Bilanz: „Die BARZONE bietet uns die ideale Plattform, um unsere Marken – und auch neue Marken unseres Portfolios – dem Fachpublikum zu präsentieren, ebenso wie die neuen Drink-Kreationen, die hier von unseren Bartendern entwickelt werden. Uns ist der Austausch mit dem Fachpublikum sehr wichtig, und das ist hier in einer wirklich tollen Atmosphäre möglich.“

Weitere Besuchermagnete bildeten verschiedene Spezialitätenbars rund um Prosecco DOC, Rioja, Champagner und zum Thema Bier. Erstmals konnten dort über 80 verschiedene Craft- und Edelbiere verkostet werden. Die neuen Bereiche „Coffee & Friends“ sowie „Set Up“ für Interior und Design zogen eine positive Bilanz und sollen zukünftig weiter ausgebaut werden. Darüber hinaus entdeckten immer mehr innovative Startups aus den Bereichen Technik, Marketing und Controlling die BARZONE als Plattform für ihren Markteinstieg.

Trendprodukte des Jahres 2013

Bei der Wahl zum BARZONE Trendprodukt des Jahres stellten sich 58 Kandidaten dem Urteil der Fachbesucher. In der Kategorie der alkoholfreien Getränke machte Schweppes Russian Wild Berry (www.schweppes.de) das Rennen, zum alkoholhaltigen Getränk mit dem größten Trendpotenzial wurde MARI, ein neuer Mix aus Mate, Riesling und Holunder (www.jointhelama.com) gewählt. Im Segment Ausstattung hatte eine Marktinnovation, der Smartwurst Wursttoaster (www.wursttoaster.com) die Nase vorne, Food-Trendprodukt des Jahres darf sich die ungewöhnliche Eismarke DasEis (www.daseis.eu) nennen und zum besten Kundenbindungs-Tool wurde Stampay Box (www.stampay.com) gewählt.

Alle Impressionen und die wichtigsten Tredns von der BARZONE 2013 lesen Sie übrigens in der Juli-Ausgabe der FIZZZ - also nicht verpassen!

Neuen Kommentar schreiben