Im Fokus: 10 leckere Cold-Brew-Rezepte

Foto: J.J.Darboven by Food & Foto Experts

Vor einigen Jahren noch absoluter Geheimtipp und nur in den Third-wave-Cafés dieses Landes zu bestellen, ist Cold Brew längst in der Breite angekommen. In diesem Sommer überbieten sich die großen Gastronomiemarken wie Dallmayr und Darboven mit Zubereitungsideen, Rezeptbroschüren und Aktionspaketen, mit denen das Trendgetränk unkompliziert und variantenreich umgesetzt werden kann.  

Wer es fix und fertig mag, kann zur Bag-in-Box-Lösung greifen, ansonsten gilt: Cold Brew ist keine Raketenwissenschaft. Mit haushalts- bzw. gastronomieüblichem Equipment lässt sich leckerer Cold Brew auch ganz einfach selber herstellen. Die Experten der J.J.Darboven Academy etwa empfehlen, 60 bis 70 Gramm frisch und grob gemahlenen Kaffee (hell bis mittel geröstete Arabica-Kaffees) mit einem Liter frischem, kalten Wasser aufzugießen. Das Kaffeemehl wird vorsichtig untergerührt und das Gefäß wird danach verschlossen. Die Ziehzeit beträgt ungefähr 12 bis 15 Stunden. Nach beendeter Ziehzeit wird der Kaffeesud noch einmal behutsam durchgerührt und dann über ein feines Küchensieb (oder einen Kaffeefilter) in eine zweite Glaskaraffe abgegossen. Nach 15 Minuten Standzeit wird der Cold Brew Coffee, wie beim Dekantieren eines Rotweins, erneut vorsichtig in eine weitere Karaffe abgegossen. Dadurch bleiben die feinen Schwebeteilchen auf dem Boden der Karaffe zurück. Im Ergebnis erhält man einen fertigen, fast klaren selbstgemachten Cold Brew Coffee.

Zum Aufbewahren eignet sich am besten ein Glasgefäß mit Deckel (Schraubverschluss oder Gummi). Für die optimale Lagerung von größeren Mengen Cold Brew Coffee eignen sich z.B. lebensmittelechte Kanister mit Driphahn für ca. 3 Liter. Cold Brew Coffee kann verschlossen im Kühlschrank zwei bis drei Tage aufbewahrt werden und steht somit für den Ausschank ausreichend zur Verfügung. Für die Herstellung eines Konzentrates wird die Dosierung auf 150g bis 180g frisch gemahlener Kaffee oder sogar Espressopulver erhöht. Die Zubereitung bleibt dabei identisch.

Und dann geht es ans Mixen...  


SUMMER CHILL

60 ml Dallmayr Grand Cru Yirgacheffe Cold Brew
35 ml Frisch gepresster Orangensaft
65 ml Tonic Water
10 ml weißer Rohrzucker

Cold Brew, frisch gepressten Orangensaft und Rohrzucker in ein Glas füllen und kräftig shaken/ durchmixen. Anschließend das Glas mit Tonic Water auffüllen und mit Eiswürfeln servieren.


GOOD MORNING SMOOTHIE

150 ml Dallmayr Grand Cru Yirgacheffe Cold Brew
1 mittelgroße, reife Banane
1 EL cremige Erdnussbutter
2 EL zarte Hafterflocken

Die Banane klein schneiden und mit Erdnussbutter, Haferflocken und Cold Brew in einen Standmixer geben. Kräftig durchmixen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Smoothie in ein Glas umfüllen und genießen.


GINGER KICK

12 cl Dallmayr Grand Cru Yirgacheffe Cold Brew
15 cl Apfelsaft Naturtrüb
2 Spritzer Angostura Bitters
2 Scheiben frischer Ingwer (1-2 cm dick)

Ingwer im Shaker andrücken. Apfelsaft, Cold Brew und Angostura Bitters dazugeben. Mit Eiswürfeln shaken und über ein Feinsieb in ein Tumbler-Glas mit Eiswürfeln abseihen.


CHERRY CHOC

10 cl Dallmayr Grand Cru Yirgacheffe Cold Brew
7 cl Sauerkirschnektar
1,5 cl Schokoladensirup

Alles zusammen gut shaken und über Crushed-Eis in ein Glas füllen.


TURBO G & T – GIN TONIC COFFEE

40 ml Gin
100 ml Tonic
60-80 ml Melitta Cold Brew Kaffee

Den Gin zusammen mit dem Tonic über Eiswürfel in ein Gästeglas geben und mit dem Cold Brew Kaffee über einen Löffel auffüllen. Mit Gurkenscheibe und Limettenspalte garnieren.


COLD BREW TONIC SUMMER
(Zutaten für 4 Gläser)

1 Bio-Orange
2 Stiele Minze
400 ml Darboven Cold Brew Coffee aus ID ORIGINS Ethiopia/Kenya*
60 ml Orangensaft
400 ml Tonic Water

Gläser zur Hälfte mit Eiswürfeln und Orangenscheiben füllen. Je 100 ml Cold Brew Coffee aus ID ORIGINS Ethiopia/Kenya und je 15 ml Orangensaft zugießen. Mit je 100 ml Tonic Water aufgießen. Mit Minzeblättchen verzieren und servieren.

* Die würzigen Aromen von ID ORIGINS Ethiopia harmonieren sehr gut mit dem Tonic Water. Dank seiner Noten von roten Beeren und Rhabarberfrucht bietet sich auch ID ORIGINS Kenya als Cocktail-Grundlage an.


COLD BREW SANGRIA
(Zutaten für 5 Gläser)

100 g Erdbeeren
1 Bio-Orange
1 Apfel
1 Liter Darboven Cold Brew Coffee ID BLUE Äthiopien*
Rohrzuckersirup
Eiswürfel

Kleingeschnittene Erdbeeren, Apfelstücke und Orangenfilets in ein Bowlegefäß (ca. 1,5 l Inhalt) geben. Mit Cold Brew Coffee aus ID BLUE Äthiopien aufgießen. 2–3 Stunden kaltstellen. Eiswürfel in Gläser geben. Cold Brew Sangria in die Gläser gießen und nach Belieben mit Sirup süßen.

* Dank der starken Bergamotte-Aromanoten von ID BLUE Äthiopien verspricht der Sangria zusammen mit den Früchten ein besonderes Geschmackserlebnis.


COLD BREW RUM SOUR
(Zutaten für 4 Gläser)

400 ml Darboven Cold Brew Coffee aus ID BLUE Brasilien*
80 ml brauner Rum
120 ml Zitronensaft
40 ml Darboven J.ay-J.ay`s Coffee Flavor Vanille
125 g Brombeeren
1 Bio-Zitrone
Eiswürfel, Holzspießchen

Cold Brew Coffee aus ID BLUE Brasilien, Rum, Zitronensaft und J.ay-J.ay`s Coffee Flavor Vanille verrühren. Kaltstellen. Brombeeren und Zitronenscheiben abwechselnd auf Holzspießchen stecken. Gläser mit Eiswürfeln füllen. Fruchtspieße in die Gläser stellen und mit Cold Brew Rum Sour auffüllen. Drinks mit übrigen Brombeeren verzieren und sofort servieren.

* Die leichte Süße von ID BLUE Brasilien harmoniert besonders gut mit dieser fruchtigen Variante eines Rum Sour mit Vanille.


SCOTTISH COFFEE
(Zutaten für 1 Drink)

40 ml Darboven Cold Brew Coffee
20 ml schottischer Whiskey
Eiswürfel

Eiswürfel ins Glas geben und mit Cold Brew Coffee und Whiskey auffüllen.


COLD BREW MIT KOKOS

140 ml Alpro Kokosnussdrink For Professionals
1 EL fein gemahlener Filterkaffee
200 ml Wasser
2–3 Eiswürfel

Für die Zubereitung des Cold Brews einen Clever Dripper oder eine French Press verwenden. Bei Gebrauch des Clever Drippers erst den Filter einsetzen und dann den Kaffee einfüllen. Bei der French Press wird der Kaffee anschließend im Papierfilter gefiltert. Kaffee mit kaltem Wasser aufgießen, bis er gut bedeckt ist. Kaffee 12 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen und in eine Flasche füllen. Eiswürfel in ein Glas geben, Cold Brew und Alpro Kokosnussdrink For Professionals zufügen, dabei 3/5 Kaffee und 2/5 Alpro Kokosnussdrink For Professionals einfüllen.

 

Neuen Kommentar schreiben