Im Fokus: Fizzz Lounge @ProWein 2019

Im Fokus: Fizzz Lounge @ProWein 2019

ZERO WASTE,
FULL FLAVOUR

Das Aroma? Natürlich aus frischen Zutaten. Die Säure? Ein selbstgemachtes Zitronenwasser. Die Deko? Ein feiner Teppich aus Limettenasche. Die Drinks der Zukunft sind aromatisch vielschichtig, brechen mit alten Konventionen und vor allem sind sie eines: nachhaltig! An der fizzz Lounge präsentieren wir innovative Ideen, die das Maximale aus jeder Zutat rausholen – und auch für das letzte Stücken noch Verwendung finden. Das schon die Umwelt – und den Geldbeutel.

Das aktuelle Leitthema der Gastronomie heißt „Nachhaltigkeit“. Trinkhalme aus Plastik stehen bereits auf der roten Liste, aber das ist nur der Anfang! Gerade im Mise-en-Place blüht die Philosophie des „Zero Waste“ auf. Neue Techniken und intelligenter Wareneinsatz bilden ein neues Gegengewicht zur Wegwerfmentalität und heben ausgefallene Drinks nachhaltig auf ein neues Level.

 

Headbartender Konstantin Hennrich („Stairs Bar“, Berlin) und seine drei Gaststars Dominik Mohr („Spirits“, Köln), André Pintz („Imperii“, Leipzig) und Eric Bergmann („Jigger & Spoon“, Stuttgart) gewähren auf der ProWein Einblicke in ihren kreativen und nachhaltigen Umgang mit Zutaten und zeigen anhand speziell kreierter Drinks, wie sich auf Basis intelligent eingesetzter Ingredienzien „Green Drinking“ innovativ umsetzen lässt.


DIE DRINKS

Drink No. 1: Milkpunch

(für ca. 1 Liter)

300 ml Bourbon

200 ml frisch gepresster Apfelsaft

250 ml grüner Tee

230 ml Sojamilch

80 ml frischer Limettensaft (Limetten vorher abreiben)

90 g Zucker

 

Alle Zutaten (außer der Milch) mixen und den Zucker darin auflösen. Danach unter ständigem Rühren den Punch in die Milch geben (wichtig. Nicht umgekehrt). 15 Minuten ziehen lassen und dann zwei bis drei Mal über ein Passiertuch abfiltern (wichtig: die Milch ist der Filter, nicht das Tuch). Wenn nötig über Kaffeefilter feinfiltrieren.

Produkte zum Weiterverarbeiten: Apfelschnittreste, Apfeltrester, Milkpunch Cream, Limettenhusks und -abrieb

 


Drink No. 2: Applepie

5 cl Korn

2 cl homemade Apfelessig

2 cl Apfeldicksaft

Milkpunch Cream on Top

Optional: Apfelleder als Deko

 

Für den Apfelessig (ca. 2 Liter): 1 Kg Apfelschnittreste, 100 g Zucker und kaltes Wasser in einem verschließbaren Gefäß mischen, mit einem sauberen Tuch bedecken und schließen. Sechs Wochen stehen lassen, gelegentlich schütteln.

Milkpunch Cream: Entsteht beim Klären des Milkpunch in Drink No. 1. Die Milkpunch Cream aus dem Passiertuch entfernen und mit Sojamilch und den aufgehobenen Vanilleschoten aus Drink No. 5 blenden. Mit 2 Sahnekapseln im Siphon zubereiten.

Für das Apfelleder: Apfeltrester aus Drink No.1 mit etwas Runny Hones zu einem Brei mixen, dünn auf ein Backpapier auftragen und bei 50 Grad im offenen Ofen trocknen, bis sich das Leder abziehen lässt.

 


Drink No. 3: Pink Swizzle

5 cl brauner Rum

3 cl Pink Citiric

2 cl Kokosblüten/Agavensirup

Auf Crushed Ice bauen

 

Für den Pink Citric: 1 Liter Wasser, 10 g trockene Hibiskusblüten, 6 ausgepresste Limettenhälften (aus Drink No.1), 10 % Agavendicksaft, 4 % Zitronensäure und 2 % Apfelsäure mixen, danach abfiltern.

Produkte zum Weiterverarbeiten: abgefilterte Limettenhälften und Hibiskusblüten

 


Drink No. 4: Paloma

4 cl Tequila

1 cl Limettenwasser

Grapefruit Soda on top

1 Prise Pink Citric Salz

Für das Limettenwasser (1 Liter): 10 g Limettenabrieb aus Drink No. 1, 940 ml gefilterter Wasser, 40 g Zitronensäure, 20 g Apfelsäure, 8 g Fructose, 8 g Dextrose, 0,04 g Bernsteinsäure zusammen ansetzen

Für das Pink Citric Salz: die für den Pink Citric in Drink No. 3 abgefilterten Limettenhusks (ca. 1 Kg) und Hibiskusblüten mit Salz bedecken, zwei Tage stehen lassen und regelmäßig rütteln.

 


Drink No. 5: Espresso Martini

4 cl Polugar Honey No.4

Doppelter Espresso

2 cl selbstgemachter Kaffeelikör

1,5 BL selbstgemachtes Vanillesirup

2 dsh Chocolate Bitters

Für den Kaffeelikör: 1 Liter Vodka, 1 Liter starker Kaffee, 1 Stange Zimt, 1 Beitel Vanillezucker, 100 g Zucker

Für den Vanillesirup: 3 frische Vanilleschoten, 1 Liter Wasser, 2 kg Zucker. Vanilleschoten auskratzen, mit dem Zucker und Wasser erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vanilleschoten entfernen und aufheben.

Produkte zum Weiterverarbeiten: Kaffeesatz, Vanilleschoten

 


Drink No. 6: Coffee Negroni

4 cl Gin

2 cl Campari

3 cl roter Wermut

Zubereitung: Cold Drip über Kaffeesatz (aus Drink No.5). Kann bestens in Flaschen abgefüllt und vorbereitet werden.


 

Besuchen Sie uns in der fizzz Lounge auf der ProWein (Messe Düsseldorf) vom 17. bis 19. März 2019, täglich von 9 bis 18 Uhr. Sie finden uns in Halle 7.0, Stand C47. Jeweils um 12, 14, und 16 Uhr geben Konstantin und je ein Gast-Bartender Einblick in die Welt des nachhaltigen Arbeitens an der Bar und präsentieren ihre innovativen Rezepturen. Die Cocktails können den ganzen Tag über frei verkostet werden. Zudem steigt t am Abend des 18. März in Halle 7.0 eine Aftershow-Party, bei der auch die fizzz Lounge zu legerem Networking einlädt. Unbedingt vorbeikommen!