Im Fokus: Gin-Drinks

Saarlut von Christian Weber, Sullivan, Frankfurt

It’s Gin, Baby!

16 Ideen für erfrischende Gin-Drinks.

Saarlut
von Christian Weber, Sullivan, Frankfurt

4 cl Ferdinand’s Saar Quince
2 cl Ferdinand’s Saar Dry Gin
1 cl Amaro Montenegro
1 cl Apricot Brandy
2 Dash Ferdinand’s Bitters Riesling-Quitte

Auf Eis shaken, ins Glas abseihen und mit Champagner auffüllen. Garnitur: Zitronen-Twist.


Green Tea Martini

4 cl Beefeater 24
2 cl Lillet Blanc
2,5 cl Chinesischer Grüner Tee & Sencha Tee (1 Teil Grüner Tee, 2 Teile Sencha Tee)
Grapefruitzeste

Alle Zutaten auf Eis kalt rühren und in eine Martinischale geben. Mit einer Grapefruitzeste garnieren.


Green Goddess

5 cl Beefeater Dry Gin
45 g frische Gurke
2 cl frischer Limettensaft
2 große Basilikumblätter
1,5 cl Zuckersirup
Crushed Ice

Alle Zutaten in einen Shaker geben und kräftig shaken. Danach durch ein Sieb in eine Flasche abseihen und in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren Eiswürfel in ein Glas geben und die Flasche dazu stellen. Zum Garnieren Salz, Pfeffer und Basilikumblätter nutzen.


Cozy Cardamom

5 cl Bombay Sapphire
10 cl Tonic Water
auf Eis

Zur weiteren Aromatisierung mit ganzen Kardamomkapseln, aufgeschnittener Vanilleschote und einem Streifen der Zitronenschale garnieren.


Berries & Spicey G&T
5 cl Bulldog Gin
15 cl Tonic Water

Auf Eiswürfeln servieren und mit einigen Himbeeren sowie Sternanis garnieren.


The Royal Prussian
von Emanuele Ingusci, Barroom München

5 cl Ferdinand’s Saar Dry Gin
2,5 cl Swedish Punch
2 cl Limettensaft
0,25 cl Chartreuse verte

Garnitur: Orangen-Twist


Sloe Gin Negroni

3 cl Monkey Schwarzwald Sloe Gin
3 cl Roter Vermouth
3 cl Campari

Zutaten in einem Glas mit Eis verrühren, in einem Tumbler servieren und mit einer Orangenzeste garnieren.


Good Morning MI6
von Wing Fang, Hunting Bar, Guangzhou

2 cl Tio Pepe
1 cl Noé Pedro Ximenez
4,5 cl The London N°1
0,3 cl Apfelessig
3 Rosmarinstängel
Olivenöl
Schwarzer Pfeffer
 
Etwas Olivenöl auf getrockneten Rosmarin träufeln und das Ganze mit einem Brenner leicht anfackeln, den entstehenden Rauch im Shakerbecher auffangen, mit den restlichen Zutaten auf Eis shaken. Coupette mit einem Rand aus Olivenöl und schwarzem Pfeffer präparieren und den Drink ins Glas abseihen.
The Dutch Snapper
von Salvatore Calabrese

5 cl Rutte Celery Gin
2 cl trockener Weißwein
7,5 cl Tomatensaft
2 cl frischer Zitronensaft
Prise Selleriesalz
Prise Meersalz
Prise Schwarzer Pfeffer
2 dash Tabasco

Mit einem Sellerie-Stängel garnieren.


Mr. Simon
von Salvatore Calabrese

6 cl Old Simon Genever
1,5 cl Orange Curacao
1 cl Campari
0,5 cl Agavensirup

Auf Eiswürfel servieren und mit einem Orangenschnitz garnieren.


French Chocolate Martini

5 cl Tanqueray No. TEN
1 cl Chartreuse verte V.E.P.
2 Spritzer Schokoladenbitter


Eifel Mule

5 cl Windspiel Premium Dry Gin
2 cl frisch gepresster Limettensaft
2 Dash Angostura Bitters
Ginger Beer als Filler

Ein Highball Glas mit Eis füllen und die einzelnen Komponenten eingießen. Kurz unterrühren und mit dem Ginger Beer als Filler aufgießen.


Chamomile Martini

5 cl Tanqueray No. TEN
2,5 cl Kamillentee
1,5 cl Honig
2,5 cl frischer Pink Grapefruit Saft


Smooth Criminal
von Henning Riecken (Pearl’z Bar, Bochum)

5 cl The Botanist Islay Dry Gin
4 cl Flämischer Birnensaft (Direktsaft)
1,8 cl Riesling-Sirup
2 cl Limettensaft
Rheinische Minigurke (daumendickes Stück)

Die Gurke leicht muddlen, gemeinsam mit den anderen Zutaten auf Eis shaken und doppelt in das Gästeglas auf Eis abseihen.


Tropical Edge

6 cl Sears Gin
2 cl Limettensaft
karamellisierte Ananas
Rosmarin
Weißer Rohrzucker

Ananas in kleine Scheiben schneiden. Weißen Rohrzucker über zwei Scheiben Ananas streuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Anschließend Limettensaft und etwas Rosmarin im Mixbecher muddeln. Sears Cutting Edge Gin sowie die karamellisierten Ananasscheiben hinzufügen. Das Ganze kräftig shaken und doppelt ins Gästeglas abseihen. Mit einem Rosmarinzweig garnieren.  


Winter on 5 continents

4 cl 5 continents – Hamburg Dry Gin Infusion (mit Zimt, Sternanis und Apfel)
2 cl Apfelsaft (z.B. Finkenwerder Herbstprinz von Uwe Engelmann)
Thomas Henry Bitter Lemon zum Auffüllen
Glas mit Sanddornzuckerrand

Herstellung Gin-Infusion:
50 cl 5 Continents Gin, 1 Apfel, 1 Zimtstange, 3 Sternanis. Den Apfel ohne Stiel und Kerne in Scheiben schneiden. Apfelscheiben und Gewürze mit dem Gin übergießen und 24 Stunden in einem verschlossenen Glas ziehen lassen. Den Gin durch ein Sieb abgießen.

Herstellung Sanddornzucker:
Eine Handvoll Sanddornbeeren mit der Gabel zerquetschen, fein sieben und den Saft auffangen. So viel Zucker in den Saft rieseln lassen, bis er sich komplett vollgesogen hat. Den Zucker auf einem Blech mit Backpapier verteilen und bei 25-30 Grad, 6 bis 8 Stunden erwärmen bis er komplett trocken ist. Alle 1 bis 2 Stunden mit einer Gabel durchrühren.

Neuen Kommentar schreiben