Im Fokus: Sake im Test

Sake_Top15

Premium-Sake: Das sind die Top 15

Theoretisch verkörpert Sake den Zeitgeist der Barkultur vollkommen: wenig Alkohol, eine jahrhundertealte rituelle Tradition, delikate wie kräftige Aromen. Trotzdem bleibt der japanische "Reiswein" eine der großen Unbekannten in den hiesigen Bars. Das kann sich mit diesen 15 Super Sake jetzt ändern. 

 

Kategorien und nützliches Vokabular

Poliergrad: gibt das Volumen an, das beim Polieren des Reis – der Produktionsschritt vor dem Einweichen und Dämpfen – abgetragen wird.

Koji: ist ein Schimmelpilz, mit dem der Reis nach dem Dämpfen geimpft wird. Er ermöglicht die Fermentation.

Junmai Daiginjo: Poliergrad 50 % oder weniger. Voll, komplex und harmonisch. Nur aus Reis, Wasser und Koji.

Junmai Ginjo: Poliergrad 50 % oder weniger. Mild und aromatisch. Nur aus Reis, Wasser und Koji.

Daiginjo: Poliergrad 50 % oder weniger. Komplex und ausdrucksvoll.

Ginjo: Poliergrad 60 % oder weniger. Aromatisch und frisch.

Junmai: Poliergrad nicht vorgeschrieben. Eher voll, aromatisch, oft mit guter Säure.

Honjozo: Poliergrad 70 % oder weniger. Frisch, dezent, zugänglich.


JUNMAI DAIGINJO


Akashi-Tai Genshu Yamadanishki Junmai Daiginjo, 16 % vol.

Gelbfruchtig, Orange, Birne, Honig, Soja und Mixed Pickles
dezent Umami, schöne Ausgewogenheit am Gaumen
Preis: 49,99 Euro
www.schlumberger.de

 


Amabuki Rhododendron, 16 % vol.

Puristisch im Duft, Malz, etwas Kunststoff, Tabak, Heu und gedämpfter Reis, Sandkuchen,  dazu Banane und Melone
kräutrig-frisch mit toller Säure, saftig, eleganter Abgang
Preis: 48 Euro
www.japan-gourmet.com

 


Ninki Gold Label, 15 % vol.

Melonenwasser, auch Banane, Papaya, dazu typische Kaugumminoten, etwas Kräuterwürze
schlanker, leichter Körper, gut eingebundene Süße, langer Nachhall
Preis: 33 Euro
www.japan-gourmet.com

 


JUNMAI GINJO


Katsuyama Ken, 16 % vol.

Super spannender, sehr heller und frischer Duft, der fast reduktiv wirkt, Rose, Hefe und Nougat
auch am Gaumen rundum sehr elegant und mit toller aromatischer Transparenz, dezent umami, sehr saftig und animierend
Preis: 52 Euro
www.japan-gourmet.com

 


Toko JG Genshu, 17 % vol.

Leicht rauchiger, insgesamt sehr verhaltener Duft, grünliche Kräuterwürze, Granny Smith, Nashi-Birne, zart floral
am Gaumen schöne Leichtigkeit, saftig, mild und elegant trotz hohem Alkoholgehalt
Preis: 38 Euro
www.japan-gourmet.com

 

 


Yamagata Masamune Omachi, 16 %vol.

Sehr floral, helle Hefewürze, auch typische Aromen von Juicy-Fruit-Kaugummi, Nadelholz,  dann gelbe exotische Frucht, Mango
sehr saftig, wirkt eingängig, zart pfeffrig, herbes Finale
Preis: 38 Euro
www.japan-gourmet.com


DAIGINJO


Akashi-Tai Genshu, 17 % vol.

Der Duft zeigt sich eigenständig und sehr geradeaus, Heu, Getreide, Haselnuss, auch  Salzmandel, positiv urig, Boskop-Apfel
getreidig-nussig auch am Gaumen, dazu feine Kakaonoten
Preis: 49,99 Euro
www.schlumberger.de


Amabuki Himmelswind, 16 % vol.

Helle, kräutrig-erdige Würze, Minze, Fenchelsamen, Nashi-Birne, auch Bockshornklee, kandierte Zitrus- und Pfirsichnoten, gerösteter Reis
am Gaumen viel Konzentration, dennoch elegant, Alkohol ist präsent, aber keineswegs störend, hell-nussig-zitrisches Finale
Preis: 48 Euro
www.japan-gourmet.com


Ikekame Turtle Blue, 15 % vol.

In der Nase etwas grünlich-grasige Frische, auch viel Grapefruit und helle Nussigkeit, Mandel, Sesam, etwas Malztreber
schlanke Art am Gaumen, wirkt puristisch, trocken-herbes Mundgefühl
Preis: 33 Euro
www.japan-gourmet.com


JUNMAI


Hanatomoe Nature x Nature, 12 % vol.

Super eigenständig, Langgäraromatik, viel gelbe Frucht, Champignons, Fischsauce
deutliche, aber attraktive Restsüße, weinig, leicht laktisch, viel Länge ohne Schwere
Preis: 48 Euro
www.japan-gourmet.com


Kameman Red Rice, 15 % vol.

Rotfruchtiger Typ, Erdbeerlimonade, rote Johannisbeere, Himbeere und Holunder
leicht laktisch am Gaumen, gute Säure
Preis: 15 Euro
www.japan-gourmet.com


Île Four Premium Junmai, 15,5 % vol.

Wunderbar trocken mit signifikantem Körper und gut balancierter Säure, Anklänge von Sherry
Funktioniert bestens mit Iberico-Schinken, Gambas, Käse oder im Cocktail
Preis: 17,40 Euro
www.ilefour.com


SPARKLING, HOLZ & CO.


Gekkeikan Nigorizake, 10 % vol.

Schon die dichte, trüb-weiße Farbe begeistert, im Duft dann sofort ein super spannendes, eigenständiges Produkt: pure, reine Reismilch, ganz leichte Fruchtigkeit, Apfelblüte, hefig-brotig
am Gaumen faszinierend: unfiltriert, dickflüssig, hoch viskos, rau, sandig und doch mild wie ein Crème-Peeling, wenig Alkohol, dennoch enorm fest und dicht
Preis: 12 Euro
www.sake-kontor.de


Hatsumago Kimoto Tradition, 15 % vol.

spannender Honjozo-Sake, der in der zeitintensiven Kimoto-Methode (ohne künstliche Zugabe von Milchsäurebakterien) gebraut wurde: feine gelbfruchtige Art, Mirabelle, Joghurt-Drops, Champignons
kühl-fruchtig und mit feiner Säure am Gaumen
Preis 23 Euro
www.japan-gourmet.com


Yuki No Bosha Snow Hut, 15 % vol.

Komplexer Honjozo-Sake, Kirschblüte, Rose und Litschi, Ananas und Birne, auch Tomate
dicht und salzig am Gaumen, dabei fruchtig-süß und mit Umami-Noten
Preis: 26 Euro
www.japan-gourmet.com