Im Fokus: Urban Drinks

Döner on the Rocks

Urban Drinks

Craftbier-Drinks, Street-Drinks und moderne Klassiker – Kostproben aus Moritz Niederstrassers Kreativprogramm.

 

Döner on the Rocks

5 cl infusionierter Feigenvodka
2 cl Uludag-Sirup
3 cl selbstgemachter Ayran
2 cl Zitrone
4 cl frischer Apfelsaft

Box mit Raki parfümieren
Ayran: 1 Teil Joghurt und 1 Teil Wasser vermischen. Mit Salz vorsichtig abschmecken.

Moritz: „Türkei in der Box. Mit Raki in der Nase, begibt man sich auf einen erfrischenden Streifzug vorbei an Uludag, Ayran, Feige und Apfel. Die Früchte gesellen sich zur Frische des Ayrans, Uludag sorgt für Süße, und die Limette balanciert das Ganze aus.“ 


CurrywurstlimonadeCurrywurstlimonade

4,5 cl Absolut Vodka
2 cl Limette
1,5 cl Currysirup
Fill Up fritz Melonenlimonade

Moritz: „Die perfekte Ergänzung zu individuellen Caterings. Der entscheidende Currysirup wird nach einem Hausmannsrezept gekocht, der Drink in der Flasche serviert und mit einer Currywurst garniert.“

 

 


The Farmhouse FizzThe Farmhouse Fizz

6 cl Weizenvodka
3 cl frische Zitrone
2 cl Tannensirup
2 Dash Sexy Bitters
1 Dash Egg White
Fill Up St. Erhard Saison
Garnitur: Rosmarinzweig, Zitronenzeste

Moritz: „Die Zutaten des Cocktails spiegeln die Zutaten/Aromen des Fillers, der hier ein Craftbier ist. Der Name bezieht sich auf den alten belgischen Bierstil „Farmhouse Ale/Saison“, der zur Stärkung von Landarbeitern gebraut wurde. Der Tannensirup wird aus Wostok-Tannenlimonade zusammen mit einer eigenen Gewürzmischung gekocht.


Indian PulqueIndian Pulque

5 cl Illegal Mezcal
2 cl frische Grapefruit
2 cl Limette
2 cl Zitronen-Zitronengrassirup
4 cl Brewdog Punk IPA
Garnitur: Beeren

Moritz: „Der Indian Pulque bezieht sich auf das mexikanische Agavenbier Pulque. Mezcal sorgt für die Note Mexikos und Tiefe. Grapefruit und Limette geben Frische in den Drink und stellen gleichzeitig die Verbindung zum Bier dar. Der hausgemachte Sirup ist zugleich Zucker- als auch Säurelieferant, und das IPA übernimmt die Rolle des Bitters.“


Sexy GimletSexy Gimlet

6 cl Gin
2 cl Dry Tonic-Rosmarin-Sirup
2 cl frische Limette
1 Bl Belsazar Red
1 Dash Sexy Bitters
Garnitur: Orangenzeste

Moritz: „Eine Variation des Gimlet. Der Sirup wird aus Schweppes Dry Tonic gekocht und mit Rosmarin abgeschmeckt. Wermut sorgt für einen Ausgleich des Tonics, die Limette und die Bitters wiederum für den nötigen Sexappeal.“


German MuleGerman Mule

5 cl Faude Williams Birne
2 cl Limette
2 Dash The Bitter Truth Chocolate Bitters
Fill Up Ginger Beer
Garnitur: Birnenfächer

Moritz: „Der Obstbrand Nr. 1, der „Willi“, in neuer Verpackung. Birne, Ingwer und Schokolade – was sich wie ein Dessert anhört, ergibt einen wunderbar erfrischenden, vollen Longdrink. Der Obstbrand sorgt für die volle Ladung Birne und die Fruchtigkeit, Chocolate Bitters für die nötige Tiefe und Komplexität und Ginger Beer für Frische und Schärfe. Der Limettensaft rundet das Ganze mit leichter Säure ab.“

 

Neuen Kommentar schreiben