Kommentar: Mehr davon!

Thürers Attacke

Mehr davon!

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit lief der Konsummotor auch 2014 wieder am Rande des Kolbenfressers. Gehirnwäscheartig wurde en Leuten eingeimpft, dass sie noch ein neues Tablet, noch ein neues Smartphone und noch mehr von allem bräuchten, um sich und – es war ja schließlich Weihnachten – andere glücklich zu machen. Und das Beste daran: das war so billig wie noch nie! Denn nur billig ist geil.

Es scheint sich alles nur noch ums maßlose Konsumieren und um den ach so pfiffigen Verbraucher zu drehen, der gerade wieder im Discounter ein Kilo Kaffee für 4,99 geschossen hat. Dumm, wer da nicht zugreift! Aber dann werfe ich wieder einen Blick auf all die Gastro-Konzepte, die wissen, worum es wirklich geht. Ich sehe all die Gastronomen, die verstanden haben, dass Speisen zu Dumpingpreisen in eine Sackgasse führen und dass Qualität besser ist als Quantität. Dies muss natürlich seinen Preis haben, aber immer mehr Verbraucher sind bereit, diesen zu bezahlen. Diese Tatsache lässt sich am besten am Erfolg eben dieser gastronomischen Vorbilder erkennen. Was bleibt mir da anderes übrig, als zu sagen: „Mehr davon!“

Neuen Kommentar schreiben