Kommentar: Service? Mach Du!

Thürer´s Attacke: Service? Mach Du!

Waren Sie auch schon mal in so einem modernen Halb-Service-Konzept? Also einem solchen Laden, wo man sich erstmal an total praktischen, weil thematisch getrennten Stationen anstellen darf, um eine Bestellung loszuwerden. Der darauf folgende slapstick-artige Eiertanz mit dem Arm voller Getränke durch das Lokal ist wirklich allerfeinste Unterhaltung. Zumindest, wenn man das von außen betrachtet.

Die Idee ist klar: Wem der Kram runterfällt, ist selbst der Depp und muss auf eigene Kosten für Ersatz sorgen. Aus kalkulatorischer Sicht macht das schon Sinn, zumal man ja auch noch Personalkosten spart. Aber in Sachen Zusatzgeschäft ist das Ganze unfassbarer Blödsinn. Denn wer, bitteschön, steht für seinen nächsten Kaffee oder das vergessene Sonstwas nochmal auf, um sich wieder hinten in der Schlange anzustellen und den am Tisch zurückgelassenen Speisen aus der Ferne beim Erkalten zuzuschauen? Spätestens dann ist es um das Erlebnis Gastronomie geschehen und der Besuch versprüht auf einmal den Charme einer galoppierenden Magen-Darm-Grippe. Einzig das Ergebnis ist das Gleiche: Ich muss dann mal weg.

Alexander Thürer
Redaktion fizzz
thuerer@fizzz.de

Neuen Kommentar schreiben