fizzz 10/2016

fizzz 10/16, Titel: Jesko Klatt, Foto: Ben Fuchs

"Eine starke Community bekommt man nicht geschenkt."

Der Begriff Freundschaft hat im Facebook-Zeitalter ja eher die Bedeutung der geneigten Verbundenheit. Doch während die Werbeindustrie weiterhin über die Relevanz von Likes diskutiert, zeigen unsere fizzz Award-Gewinner, was eine starke Community tatsächlich bewirken kann. Im Rahmen einer zweistufigen Abstimmung müssen sich unsere Kandidaten schließlich nicht nur dem Urteil einer Expertenjury stellen, sondern zusätzlich im Online-Voting möglichst viele Stimmen auf sich vereinen, die gleichberechtigt mit dem Jury-Urteil in die Bewertung einfließen. Das funktioniert am besten mit einem großen Fanclub im Rücken, was zweifelsfrei auch eine starke gastronomische Leistung bedeutet. Eine starke Community bekommt man schließlich nicht geschenkt. Mehr als 10.000 Stimmen wurden dieses Jahr abgegeben und wir hatten das große Vergnügen, den fizzz Award zusammen mit den Gewinnern, vielen Nominierten und zahlreichen Gästen im wunderbaren Münchener „P1“ zu feiern. Vielen Dank für diesen gemeinsamen Abend!

fizzz Award 2016 - die Sieger

Am 12. September 2016 wurden sechs herausragende Betriebe mit dem fizzz Award 2016 ausgezeichnet. Wir präsentieren die Macher
und ihre Erfolgskonzepte des Jahres.

fizzz Award 2016 - die Party
Die schönsten Impressionen der heißen Partynacht im Münchner P1 Club.
fizzz 10/16, Frankfurt Special, Foto: Ernst Stratmann
City Special Frankfurt
Die Initiative Gastronomie Frankfurt e.V. kämpft für ein stärkeres Miteinander, ein Gütesiegel und die Zukunft der Frankfurter Individualgastronomen. Die überzeugen schließlich weiterhin mit spannenden Konzepten.
fizzz 10/16, Close Up: Jesko Klatt, Foto: Ben Fuchs
Close Up: Jesko Klatt
Über die Grenzen Berlins hinaus bekannt geworden ist Jesko Klatt mit seinem Club-Restaurant „Spindler & Klatt“ an der Spree. Es folgte mit „The Grand“ ein weiteres Mischkonzept und jetzt wird der Club-Gastronom auch noch zum Hotelier: fizzz traf ihn kurz vor der Eröffnung seines Hotels „Chrome Cottage“.
Design-Trends 2016: Foodtrucks.

Immer mehr rollende Restaurants sind immer professioneller unterwegs. Bei der „Jagd“ nach dem Gast zählt auch bei den Foodtrucks der optische Auftritt. Vier Beispiele mit auffallend starkem Corporate Design.

Reizthema Nettolohnoptimierung
Seinen Mitarbeitern steuer- und sozialversicherungsbefreite Zuschläge auszahlen zu können, schafft Motivation und Bindung und ist doch zugleich ein heißes Eisen. Wie gehen Gastronomen mit dem Thema Nettolohnoptimierung um? Und welche Potentiale bietet sie? fizzz hat sich umgehört.
Musiksysteme
Stimmungen schaffen, Gäste binden, Unverwechselbarkeit unterstreichen – das alles kann Musik. Vorausgesetzt, das optimale Programm läuft. Unterstützung gibt’s von professionellen Anbietern.
Kitchen Heroes 2016
Was wäre die Gastronomie ohne innovative Küchengeräte? Kleine und große Helden, die dank neuer Technologie schon auf kleinstem Raum braten, frittieren, garen und kochen... An neuen Lösungen fehlt es auch 2016 nicht.
Zeit für Rum

Welche Trends zeichnen sich ab, welche Neuheiten beleben den Markt und welche Bedeutung hat deutscher Rum? Wir haben uns bei den wichtigsten Rum-Anbietern umgehört.

Blütezeit
Anisgetränke müssen nicht immer als klassischer Pastis daherkommen. Sambuca, Ouzo und Raki punkten mal mit Herkunft der Zutaten, mal mit neuem Erscheinungsbild oder speziellen Aktionen.
World of Vodka

Ein hochprozentiger Topseller steht auf dem Prüfstand. Vodka soll wieder Geschmack bekommen – und ist auf dem Weg in die Zweiklassengesellschaft.