Brass Bar, Düsseldorf

Erstellungsdatum: 
Donnerstag, 23. Mai 2019 - 14:50
Konzeptart: 
Bar
Bierkonzept
Brass Bar, Düsseldorf
Brass Bar, Düsseldorf
Brass Bar, Düsseldorf
Brass Bar, Düsseldorf

Wir brauchen Brass!

Text: Benjamin Brouër

Die neueste Bierbar Düsseldorfs ist in Osttirol entstanden, genauer gesagt während einer Wanderung von Christian Kampschroer (Regisseur und Kameramann) und Ignacy Gula (Hornist). Begeistert von der Idee, einen kommunikativen Ort mit Wohnzimmercharakter und ausgewähltem Bierangebot zu schaffen, jedoch ohne Gastronomieerfahrung aufzuweisen, haben sich die beiden Bierfans und Hobbybrauer mit Justus Otremba einen bestens vernetzten Barmanager ins Boot geholt. Wirklichkeit wurde ihre „Brass Bar“ schließlich im Stadtteil Flingern in einer Lokalfläche, die eine bewegte Vergangenheit und eine urige Atmosphäre mit dem Flair eines nostalgischen Zugwaggons oder Dampfschiffes mitbringt. Das Thema Brass (Messing) findet sich in Lampen aus ausgedienten Horn- Schalltrichtern oder der Theke mit Messing-Oberfläche wieder. Acht verschiedene Biere kommen frisch vom Fass, zahlreiche weitere können aus der Flasche bestellt werden. Bei der Auswahl, so Christian Kampschroer, versucht die „Brass Bar“, Fachleute ebenso glücklich zu machen wie Neulinge. „Wir wollen kein reiner Biernerd-Laden sein“, erklärt Kampschroer. Atmosphäre, Wohlfühlcharakter und der Austausch der Gäste untereinander tragen in der „Brass Bar“ einen entscheidenden Anteil zum Gesamterlebnis bei. Hier kommen Studenten mit Künstlern, Medienvertreter mit Bierspezialisten und alteingesessene Flingeraner mit Werbern ins Gespräch.

Kontakt

Ackerstr. 49
40233
Düsseldorf
0211 15201362