Fifty Cocktail Heroes, Berlin

Erstellungsdatum: 
Mittwoch, 16. August 2017 - 13:30
Konzeptart: 
Bar
Fifty Cocktail Heroes, Berlin, Foto: Martin Diepold
Fifty Cocktail Heroes, Berlin, Foto: Martin Diepold
Fifty Cocktail Heroes, Berlin, Foto: Martin Diepold
Fifty Cocktail Heroes, Berlin, Foto: Martin Diepold

Für Cocktailhelden

Text: Jan-Peter Wulf, Fotos: Martin Diepold

Die „Harry's New York Bar“ im Paris der 1920er-Jahre und das legendäre „El Floridita“ in Havanna – Bars, in denen ein Ernest Hemingway seine Zeit zu verbringen pflegte: Sie sind die Vorbilder des neuen „Fifty Cocktail Heroes“ im Prenzlauer Berg. Zusammen mit der „Bryk Bar“, der „My June Bar“ und der „Perle Bar“ bildet sie ein neues, starkes Bar-Quartett an der Ecke Sredzki- und Rykestraße.

„Wir wollen neue und alte Cocktailklassiker komponieren und vor allem Gäste zusammenbringen“, erklärt Michael Blair (Foto), der nach diversen Stationen (u.a. „Catwalk“, „Chapel“, „Prince“) zusammen mit Martin Eggert und David Stephan von der Münchener Agentur „david+martin“ jetzt seine eigene Bar betreibt. Man nutze den Ort auch, um „Ideen, Tools, Werbemittel, Rezepte oder andere innovative Ansätze in einem Top-Outlet zu testen, bevor wir sie mit Kunden marktreif machen. Davon profitieren die Bar und die Agentur“, so Martin Eggert.

An der Bar und am großen communal table im vorderen Bereich des Raumes werden Drinks wie der „Kollwitz Ice Tea“ mit Wodka, hauseigenem Tee-Blend, Verjus, Agavendicksaft und Meersalz, der „Prenzlauer Boy“ mit Bourbon, Rote-Bete-Saft und Kirsch-Balsamico-Sirup oder der „Fifty Hurricane“ mit hauseigenem Rum-Blend, Passionsfrucht-Sirup und Zitronensaft serviert. 

Kontakt

Sredzkistraße 62
10405
Berlin
030 32662595

Neuen Kommentar schreiben