GQ Bar, Berlin

Erstellungsdatum: 
Mittwoch, 24. Januar 2018 - 10:30
Konzeptart: 
Bar
GQ Bar, Berlin
GQ Bar: Eingang zum Bar gewordenen Lifestylemagazin
GQ Bar: Hochwertiger, gemütlicher Stilmix samt Kamin

Für Männer und Frauen

Text: Jan-Peter Wulf

Das internationale Lifestylemagazin für Männer „GQ“ können der Mann und die Frau von Welt in Berlin ab sofort nicht nur durchblättern, sondern auch begehen: Im schicken „Patrick Hellmann Schlosshotel“ im Grunewald eröffnete Ende Dezember die „GQ Bar“. Warum macht ein Magazin in Gastronomie? GQ-Herausgeber Moritz von Laffert erklärt: „Brand-Experience-Konzepte sind ein zentrales Element unserer Diversifizierungsstrategie. Ich freue mich sehr, dass wir mit der neuen Bar sowohl für unsere Leser als auch für Connaisseure aus der ganzen Welt GQ auf einer weiteren Ebene erlebbar machen.“ Das Erlebnis besteht optisch in einem Mix aus klassischer Cocktailbar mit markanten Kassettendecken, anthrazitfarbenen Sitzmöbeln, knisterndem Kamin und leuchtendem Humidor, gemixt mit modernen Zackenmustertapeten. Und gustatorisch in Form von Drinks von Barchef Angelo Bonatesta (in Berlin zuvor tätig im „Hotel Zoo“, im „Hotel Titanic Deluxe“ und im „China Club“) und seinem Team – man serviert Classics mit gewissem Etwas wie den „GQ Bar Signature Manhattan“ mit fassgereiftem Bourbon, Orangeninfusion und Vanilla Bitters oder den „Bergamot Vesper“ mit Gin, Wodka und Bergamotten-Wermut. Auch serviert werden „Bar Bites“ von Trüffel-Pommes über gegrillten Octopus bis zum Signature-Burger mit Wagyu-Rind. Das gastronomische Angebot des Hotels wird in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit Condé Nast, dem Verlag hinter „GQ“, weiter ausgebaut – geplant ist nämlich die Eröffnung des ersten deutschen und westeuropäischen „Vogue Café“.

Kontakt

Brahmsstraße 10
14193
Berlin
030 8958430

Neuen Kommentar schreiben