Isegrim, Münster

Erstellungsdatum: 
Mittwoch, 18. März 2020 - 16:14
Konzeptart: 
Bar
Café/Coffee-Shop
Isegrim, Münster
Isegrim, Münster
Isegrim, Münster

Schick am Bahnhof

Text: Heike Hucht

Mit dem „Isegrim“ präsentiert sich ein auffällig sympathischer Neuzugang im Bahnhofsviertel Münsters. Keine 200 Meter entfernt vom frisch aufgehübschten Hauptbahnhof liegt das Kombi-Konzept aus Café und Bar außerdem just um die Ecke vom Hotel Conti, das Konzeptvater und Hotelierssohn Tobias König gemeinsam mit seinem Bruder managt. Mit dem „Isegrim“ wagt der 26-Jährige gleich in mehrfacher Hinsicht etwas Neues auf der Windthorststraße. Schließlich tummeln sich auf der schmalen Fußgängerstraße, die täglich zwischen 30.000 und 40.000 Menschen auf dem Weg Richtung Innenstadt passieren, bisher nur Konzepte mit schnellen und superschnellen Happen. Seit Ende September gibt die rund 140 Quadratmeter große Location ein ganz anderes Bild ab: Bodentiefe Fenster, Sichtbeton, freiliegende Rohre, Pendelleuchten und vor allem die offene Raumgestaltung lassen sie so modern wie einladend wirken. Frühstück gibt es ab 9 Uhr, den letzten Drink gegen Mitternacht beziehungsweise am Wochenende zwei Stunden später. Das instagrammable inszenierte Trendfood der Stunde sind Bowls, von Smoothie bis Buddha. Gäste, denen das zu hip ist, haben die Wahl zwischen verschiedenen Quiches oder dick belegten Stullen („breads“). Auch die Getränkekarte von Coffee & Milk über Softs & Säfte bis Cocktails und Gins möchte möglichst viele Geschmäcker zufriedenstellen. Nicht nur zum Genießen vor Ort, sondern auch zum Mitnehmen: Kaffee vom Lokalmatador roestbar und Hanfblütentee aus dem Umland. Weitere Hanfprodukte sollen folgen, so der Konzeptvater. Ebenfalls in der Pipeline sind Gin-Tastings.

» Alle Locations in Münster
» Alle Locations

Kontakt

Windthorststraße 8
48143
Münster
0251 27589967