Jigger & Spoon, Stuttgart

Erstellungsdatum: 
Dienstag, 19. Dezember 2017 - 10:45
Jigger & Spoon, Stuttgart
Jigger & Spoon: acht Meter lange Bar in einem früheren Großtresor
Jigger & Spoon: acht Meter lange Bar in einem früheren Großtresor

Lautes Flüstern 

Text: Frank Bantle, Foto: www.maks-richter.com

Gerne wird der Begriff „Speakeasy-Bar“ verwendet, wenn es um die neue Bar „Jigger & Spoon“ geht. Zumindest für den Einlass gilt dies, denn nur wer an dem unscheinbaren Bürogebäude klingelt, wird ins Haus gelassen. Aber eine Flüsterbar ist der Stuttgarter Neuzugang nicht. Im Gegenteil: Eric Bergmann und Uwe Heine könnten es mit ihren Gästen hier krachen lassen, denn die Location befindet sich in einem ehemaligen Großtresor auf 130 Quadratmetern, eingehüllt von dickem Stahlbeton, zwei Etagen unter der Erde! Und elitär oder als Gentlemen-Club wollen die zwei Barprofis ebenfalls nicht rüberkommen – auch wenn der Zugang über einen blauen Teppich, durch einen Vorraum mit Empfangscounter dies für Erstbesucher suggerieren mag. Wer an der über acht Meter langen Bar oder in einer der Sitzecken – dunkle Holzwände, Art-Deco-Lampen und britisch-grüne Chesterfield-Sofas – Platz nimmt, kann problemlos nur ein Glas Wein oder Sekt ordern, für den schnellen Durst ein Meckatzer oder ein wechselndes Craftbier. Darin liegt die Besonderheit von „Jigger & Spoon“: super-heißes und einzigartiges Ambiente mit Stil, doch bei den Drinks soll jeder Geschmack bedient werden. Dennoch hat Eric Bergmann eine Mission: „Wir wollen ehrliche Klassiker wie Daiquiri, Tommy’s Margarita oder Gimlet wiederaufleben lassen.“ Rund 60 Cocktails und 70 Gins finden sich im Angebot, saisonal kommen Eigenkreationen dazu. Auch die Backbar sucht in Sachen Größe und Look ihresgleichen in Stuttgart, von der dicken Tresortüre ganz zu schweigen. Vom Start weg ist das „Jigger & Spoon“ gut besucht. Die Macher haben so viel zu tun, dass die angedachten Cocktail-Seminare erstmal nach hinten geschoben werden.

Kontakt

Gymnasiumstr. 33
70174
Stuttgart
0711 21952260

Neuen Kommentar schreiben