La Bohème, München

Erstellungsdatum: 
Donnerstag, 23. Juni 2016 - 10:15
Konzeptart: 
Restaurant
La Bohéme, München
La Bohéme, München
La Bohéme, München
La Bohéme, München

Künstlerisch wertvoll

Text: Benjamin Brouër

Die modernen Lebenskünstler Münchens möchte Michael Urban, aus der bekannten Münchner Gastronomenfamilie stammend (u.a. Klostergasthof Andechs), in seinem neuen Objekt „La Bohème“ als Gäste begrüßen. Das deutsch-französische Restaurant soll nicht nur das kreative Flair der Zeit um 1900 wiederaufleben lassen, es soll zugleich das gastronomische Flaggschiff des neuen Stadtviertels „Schwabinger Tor“ an der Leopoldstraße werden.

Gemäß der Idee der zweiten Heimat ist das 90 Sitzplätze umfassende Objekt als Ganztagesgastronomie mit Frühstück, Mittagstisch, Bistro-Ganztageskarte und anspruchsvollem Dinner konzipiert. Doch Urban ist nicht nur gelernter Koch, sondern auch professioneller Bartender, und so legt er Wert auf eine ausgesuchte Wein- und Bierauswahl, teils eigens kreierte Cocktails und ein besonderes Spirituosenportfolio mit Schwerpunkt Gin. Feste Begleitung liefert die Barkarte in Form von Austernvariationen, edlem Schinken und frisch belegten Ofenbroten.

Am Herzen liegt Urban ein klassischer, aber ungezwungener Service, bei dem auch der Spirituosen- und Käsewagen ein Revival feiern darf. Um den kreativen Anspruch einzulösen, wird ein vielseitiges Programm von Kunstausstellungen, Live-Musik bis Zaubershows geboten. Für den passenden gestalterischen Rahmen sorgten die Architekten Ivo Goeckmann und Michael Kleespies, die einen spannenden Mix aus Holz und Rohbeton geschaffen haben, aufgelockert durch Leder, Kupfer, Spiegel und Vorhänge. Und jeder Gast darf sich verewigen: die Toilettenwände sind beschreibbar.

Kontakt

Leopoldstraße 180
80804
München
089 23762323

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA