Manoamano Pizza & Bar, Wiesbaden

Erstellungsdatum: 
Donnerstag, 23. Januar 2020 - 16:38
Konzeptart: 
Bar
Restaurant
Manoamano, Wiesbaden
Manoamano, Wiesbaden
Manoamano, Wiesbaden

Hand in Hand

Text: Benjamin Brouër

Ganz neu ist das „Manoamano“ in Wiesbaden natürlich nicht. Seit zehn Jahren definiert die Bar das Qualitätslevel in der Stadt. Doch erst seit der jüngsten Konzepterweiterung macht die Adresse ihrem Namen – „Manoamano“ bedeutet „Hand in Hand“ – alle Ehre. Denn neuerdings treffen die exquisiten Drinks auf außergewöhnliche Pizzen. Inhaber Gianfranco Amato hat kurzerhand eine nach neapolitanischen Prinzipien arbeitende Pizzeria in sein Barkonzept integriert und bietet nun auf die jeweilige Bestellung abgestimmte Drinks – aus der Bar wird ein Bar-Restaurant. Das Ziel: die beiden Komponenten wie bei einem guten Wein-Pairing aromatisch auf ein anderes Geschmackslevel zu heben. Die Pizza Margherita zum Gin Basil Smash ist dabei nur die offensichtlichste Paarung. Für Amato, der italienische Wurzeln in sich trägt, hat die Kombination nicht nur wegen der elterlichen Prägung Sinn. „So verführen wir gleichermaßen unsere Gäste, die eigentlich auf einen Drink hereinkommen wollten, zu einer Pizza, wie auch Gäste, die zum Dinner kommen, zu einem längeren Aufenthalt und einem weiteren Drink nach dem Essen – win-win.“ Auch optisch ein Erlebnis: Wie die Theke als Mittelpunkt einer Bar fungiert, die Kommunikation mit dem Gast, zwischen den Gästen und mit den Drinks selbst ermöglicht, so ist die einsehbare Küche eine Einladung zum Blick hinter die Kulissen und zum Dialog mit dem Pizzabäcker.

» Alle Locations in Wiesbaden
» Alle Locations
 

Kontakt

Taunusstraße 31
65185
Wiesbaden