Mc Roman & St. Martin Frankfurt Pub, Frankfurt am Main

Erstellungsdatum: 
Montag, 28. Juli 2014 - 16:30
Konzeptart: 
Bar
Restaurant
Mc Roman & St. Martin Frankfurt Pub
Blickfang: Hanauer Landstraße 99
Geerdetes Food-Angebot
Bar plus Kicker plus Holzgemütlichkeit

Irish Handkäs’

Noch ist die Hanauer Landstraße, die in Frankfurt Richtung Osthafen führt, gastronomisch nicht sonderlich spannend. Systemer reiht sich an Standard-Ethno-Küche reiht sich an Imbiss. Doch das wird sich ändern. Das völlig aus dem Rahmen fallende rote Häuschen mit Giebeldach und Backsteinfassade, Hausnummer 99, gibt einen Vorgeschmack. „Im Ostend steht eine Internationalisierung an“, erzählt Roman Schmidt-Peccolo. Der Grund: die neue Zentrale der EZB, die auf der anderen Straßenseite thront und schon bald eröffnet wird. So lag es nahe, aus dem auffälligen Objekt, das in den 50er-Jahren eine Apfelweinkelterei mit Ausschank und im Laufe der Jahre zahlreiche weitere Lokale beherbergte, einen Pub zu machen. Doch nicht einen x-beliebigen Irish Pub, sondern eine lokal inspirierte Variante, den „Frankfurt Pub“, der einen ganz eigenen Charme versprüht. Irische Klassiker folgen auf Frankfurter Spezialitäten (Mittagstisch ab 12 Uhr), nach einem Guinness erfrischt ein Frankfurter Helles oder ein Craftbier aus der Braufactum-Range. Das Ambiente setzt auf rustikale Pub-Gemütlichkeit mit einigen Gimmicks, etwa dem selbstspielenden Ghost Piano, das für Unterhaltung sorgt, wenn nicht gerade eine Live-Band auftritt. Ein absolut lässiger After-Work-Hangout, der vermutlich aus allen Nähten platzen wird, wenn erst einmal die EZBler eingezogen sind.

Kontakt

Hanauer Landstraße 99
60314
Frankfurt am Main
069 40354572

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA