naïv, Frankfurt am Main

Erstellungsdatum: 
Mittwoch, 26. März 2014 - 16:30
Konzeptart: 
Bar
Bierkonzept
Eröffnung: 
Dienstag, 1. Oktober 2013
NaÏv, Frankfurt am Main
Urban-rustikale Gemütlichkeit
Urban-rustikale Gemütlichkeit
Christian Daam und Sascha Euler

Frei in Frankfurt

Jetzt kommen sie endlich, die neuen bierorientierten Konzepte, siehe das „naïv“ in Frankfurt. Mit einem individuellen, ideenreichen und designstarken Konzept und mit einem breiten Angebot ausgesuchter Bierspezialitäten inklusive einiger, Craftbiere haben sich Sascha Euler und Christian Daam (früher: „Echt“, Frankfurt) unter den Bierfans der Stadt schnell einen Namen gemacht. Über sieben Monate lang haben die Beiden die alte Pizzeria und den angrenzenden Bohrmaschinenladen auf eigene Faust entkernt und komplett neu designt. Haben Möbel selbst gebaut, die Bar aus Beton gegossen sowie 6.500 Holzklötzchen geschnitten und gebeizt, die eine beeindruckende, in zahlreichen Brauntönen schimmernde Rückwand ergeben. Entstanden ist ein atmosphärischer Raum mit viel dunklem Holz und Betondecken, der rustikale Gemütlichkeit mit dem so angesagten Rough-Look in Einklang bringt und dabei Platz bietet sowohl für Dinner-Pärchen wie auch für bierselige Runden am großen Holztisch.

„Wir wollen offen sein für jedermann, zu jeder Zeit“, erzählt Sascha Euler und begründet so auch die Praxis, dass man im „naïv“ nicht reservieren kann. Überhaupt: eingrenzen lassen sich die Beiden nicht. Das Food-Angebot wechselt häufi g und kennt nur einige Konstanten, darunter das „naïv Flat“, eine Eigenkreation irgendwo zwischen Flammkuchen und Pizza. „Unsere Köche sollen Spaß haben. Und wir hassen die Idee der Fabrik in der Küche.“ Brauereibindung? „Wir wollen uns möglichst breit aufstellen und anbieten, was uns gefällt“, erteilt Christian Daam der Abhängigkeit eine Absage. Neben dem hauseigenen naïv Kellerbier und Bio-Landbier sind dies ein gutes Dutzend regionale Bierspezialitäten sowie Craftbiere von Hans Müller Sommelierbier und dem Braukunstkeller. Mit dieser Vielfalt können die „naïv“-Macher übrigens auch viele Frauen (neu) vom Bier begeistern. Ab März soll es richtig rundgehen, dann steht der große Außenbereich auf dem Fischerplatz in den Startlöchern und das „naïv“ öffnet täglich ab 10 Uhr.

Kontakt

Fahrgasse 4
60311
Frankfurt am Main
069 24404982

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA