School of Drinking, Essen

Erstellungsdatum: 
Montag, 18. November 2019 - 10:23
Konzeptart: 
Bar
School of Drinking, Essen. Foto: Mathias Scheithauer
School of Drinking, Essen. Foto: Mathias Scheithauer
School of Drinking, Essen. Foto: Mathias Scheithauer

Geschultes Trinken

Text: Benjamin Brouër, Foto: Mathias Scheithauer

Mehr trinken in Essen. Nachdem Phil Hinze („Zweibar“) sein ambitioniertes Restaurant „Süsskind und Sauermann“ zur Jahresmitte hat aufgeben müssen, ergriffen Chris Walter und Jessica Donner-Kahle die Chance und haben kurzerhand den Mietvertrag übernommen. Das Ziel: in Essens Südviertel eine kleine und exklusive Location für Barabende und Tastings aus der Taufe zu heben. Beide bringen Gastro-Erfahrung und ein umfangreiches Netzwerk mit in das neue Projekt, jedoch auch jeweils einen anderen Hauptjob, weshalb die „School of Drinking“ vorerst auch nur von Donnerstag bis Samstag zum „Unterricht“ lädt.

„Der Name ist bei uns Programm“, erzählt Chris Walter. „Bei der School of Drinking geht es um geschultes Trinken. So bieten wir z.B. jedes Wochenende einen neuen von uns ausgewählten Tasting-Flight mit wechselnden Spirituosen, Cocktails oder Highballs an.“ Zum Schulprogramm zählen natürlich auch regelmäßige Verkostungen unter fachkundiger Anleitung. So hat Chris Walter bereits einige Jahre nebenbei als freier Bartender für unterschiedliche Spirituosenhersteller und -importeure gearbeitet.

Die passende Klassengröße bringt die Location auch mit sich: „Hier passen maximal 20 Gäste rein, da kann man sich wohlfühlen und kommt ins Gespräch.“ In viel Eigenarbeit haben die beiden Betreiber samt Freunden den Räumen einen klassisch-dunklen Look mit Art-Decó-Tapeten und gemütlichen Sitzgelegenheiten verpasst. Und ein ganz wenig tragen sie das Erbe des Vorgängers auch weiter: Zu den Drinks reicht das Team kleine Bar-Food-Häppchen. 

Kontakt

Witteringstr. 77
45130
Essen