Bacardí Legacy 2020: Dies sind die deutschen Starter und ihre Drinks

Bacardí Legacy 2020

Die Bacardí Legacy Cocktail Competition läuft in den deutschsprachigen Ländern in die finale Phase. Am 18. Februar 2020 gehen die elf talentierten Barkeeper ins Battle gegeneinander und zeigen ihr Können vor den Juroren. Am Ende zeigt sich, wer von den elf Teilnehmern den Sieg für Deutschland, Österreich und die Schweiz für sich entscheiden kann und am 06. Mai 2020 in Miami mit Kontrahenten aus 48 weiteren Ländern den Kampf um den Titel antreten wird.

Dies sind die fünf deutschen Starter und Starterinnen mit ihren Drinks:


Yvonne Rahm, "Bonvivant" (Berlin)
Drink: "La loba"

"La loba" ist die Legende einer Frau, die durch das Land zieht und Knochen von Wölfen sammelt, um sie mit ihrem Gesang wieder zum Leben zu erwecken. Für Yvonne ist dies eine Geschichte über die Kraft der Musik, denn Musik war ihre erste Liebe und eine Quelle von Energie und Emotionen. Ihr Plan ist es, die Liebe und Faszination für Musik, den Geschmack, Legenden und Geschichten und sogar ein bisschen die exzentrische menschliche Natur zu feiern.

Zutaten:
50 ml BACARDÍ Carta Blanca
15 ml Frangelico
10 ml Honigsirup
25 ml Limettensaft
1 Salbeiblatt
30 ml helles Pils (z.B. Carlsberg oder Tiger)
 
Glas:
Coupette
 
Vorbereitung Zuckersirup:
Zutaten: 3 Einheiten Honig, 1 Einheit Wasser
Die 3 Einheiten Honig in Wasser auflösen und vermengen. Wahlweise kann auch auf vorgefertigten Sirup zurückgegriffen werden.
 
Cocktailzubereitung:
Das Salbeiblatt in einen Shaker geben, leicht zerdrücken und alle Zutaten, ausgenommen des Bieres, hinzufügen. Mit Eis schütteln, doppelt abseihen, in eine gekühlte Coupette geben und mit dem Bier auffüllen.

 
Victoria May, "Perlen & Primaten" (Bremen)
Drink: "Wan noi"
 
Dieser Cocktail ist inspiriert von einer Reise nach Thailand, einem netten Gespräch mit einem amerikanischen Musiker und Heimatsnostalgie.
 
Zutaten:
50 ml BACARDÍ Carta Blanca
20 ml Kokosnusswasser
20 ml frischer Limettensaft
10 ml selbstgemachter Pandansirup
3 Schuss Boker’s Bitters (Dr. Adam Elmigirab)
 
Glas:
Coupette
 
Verzierung: Pandan Blatt
 
Cocktailzubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermengen, gut schütteln und doppelt in die Coupette abseihen.

Tom Schäfer, "Old fashioned Bar" (Frankfurt am Main)
Drink: "Fizzy Paradisi" 

Zutaten:
50 ml BACARDÍ Reserva Ocho
4 Schuss Angostura Bitters
10 ml Luxardo Maraschino Likör
10 ml Grapefruit Sirup
5 ml Condimento bianco Essig (alternativ auch Verjus)
100 ml Schweppes Dry Tonic

Glas:
Longdrink
 
Verzierung:
Grapefruit Julienne Zeste
 
Vorbereitung Grapefruitsirup:
Koche den Saft zweier Grapefruits sowie die Schale einer Grapefruit mit braunem Zucker im Verhältnis 1:1, bis alles geschmolzen ist. Die Schalen der anderen Grapefruit zum Garnieren verwenden. Wer keinen hausgemachten Sirup verwenden möchte, kann auch auf den Pink Grapefruitsirup von Giffard
zurückgreifen.
 
Cocktailzubereitung:
Alle Zutaten in einem Glas vermischen und mit Tonic auffüllen.
Paul Thompson, "Suderman" (Köln)
Drink: "Fritzchen"
 
 
Mit dem Cocktail "Fritzchen" zieht Paul eine Analogie zwischen der Kreation eines köstlichen und komplexen Getränks und einem lustigen, gut erzählten Witz. Laut ihm ist der kreative Prozess zur Entstehung eines legendären Cocktails eng mit der Entwicklung eines unvergesslichen Witzes verbunden. Der Weg vom Intro bis zur Pointe ist eine Reise durch die Zeit, über Grenzen hinweg, bis beides zu einer Legende wird.
 
Zutaten:
50 ml BACARDÍ Reserva Ocho
10 ml Moscatel Sherry Lustau
10 ml Aquavit (Linie)
10 ml Crème de Menthe (Tempus Fugit)
0,5 ml Waldmeister Aroma (Flimm)
1 Schuss Chocolate Bitters (Scrappy’s)
 
Glas: Coupette
 
Cocktailzubereitung:
Das Glas mit Waldmeister aromatisieren. Die restlichen Zutaten schnell mit den Eiswürfeln umrühren und anschließend ohne das Eis in ein Glas geben.
Lukas Motejzik, "Zephyr" (München)
Drink: "El Rey" 

 
Der "El Rey" ist ein klassischer 3-Zutaten-Cocktail, der auf der DNA des King-of-Rum Cocktails Daiquiri basiert. Er ist die moderne Version des alten Königs, etwas eleganter und raffinierter, aber immer noch das Vermächtnis des alten Klassikers.
 
Zutaten:
50 ml BACARDÍ Reserva Ocho
20 ml Zuckersirup
30 ml Verjus
 
Glas:
Coupette
 
Verzierung:
Limettenzeste
 
Cocktailzubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermengen und rühren, anschließend in die Coupette füllen.