Cointreau Championship goes international

Cointreau Championship 2014

Das Beste aus acht Nationen 

Erfolge bringen Aufmerksamkeit, das gilt auch für Cocktailwettbewerbe, die durch ihren hohen Anspruch aus der Masse herausstechen. Aktuellstes Beispiel hierfür ist die Cointreau Championship, die dieses Jahr erstmals noch internationaler ausgerollt wird. Im Rahmen des Wettbewerbs stehen damit erstmals deutsche Bartender in direkter Konkurrenz zu Bartendern aus Österreich, der Schweiz, Polen, Ungarn, der Türkei, der Slowakei und Tschechien.

Cointreau ist und war schon immer ein wichtiger Bestandteil vieler berühmter Drinks und findet sich so in einer ganzen Reihe von Klassikern, wie der Margarita, dem Cosmopolitan, der White Lady oder dem Sidecar. Dank seiner ausgewogenen Balance zwischen süßen und herben Orangen sowie seines unaufdringlichen Geschmacks mit starkem Charakter, hat Cointreau die Phantasie vieler Generationen von Cocktailliebhabern angeregt. Diese spezielle Verbindung in die Herzen der Bartender ist genau das was den Erfolg dieses Wettbewerbs ausmacht.

 

Neuer Schauplatz

Nach Frankfurt (Roomers), Berlin (Bar Tausend) und München (H.E.A.R.T.), wird die Showbühne des Finales nun in den Norden Deutschlands verlegt: nach Hamburg. Wie in den Jahren zuvor wird die ausgewählte Event-Location auch in diesem Jahr wieder äußerst exklusiv sein, wo genau das Finale steigt, wird aber noch nicht verraten. Nur eines bleibt klar: Wie in den Jahren zuvor bleibt das einzigartige Grundprinzip des Wettbewerbs erhalten. Junge Talente mixen mit anerkannten international bekannten Experten zusammen im Team.

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht zudem wieder der Cocktail-Klassiker Fizz. Gesucht wird eine zeitgenössische Interpretation, bei der der Charakter eines Fizz bewahrt bleibt.

 

Jetzt bewerben!

Die Bewerbung erfolgt über die Website www.cointreaufizz.cointreau.com/de oder www.cointreau-championship.de. Bewerben können sich alle in einer Bar tätigen Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren oder aber Personen, welche über eine maximale Berufserfahrung von drei Jahren verfügen. Also Nachwuchstalente, die noch auf dem Weg zum Profi sind. Einzureichen ist eine Cointreau FIZZ Rezeptur mit mindestens 2cl Cointreau. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014.

Für Deutschland treten erstmalig die Einsender der zwölf besten nationalen Rezepturen aus live in einem Halbfinale gegeneinander an, welches übrigens im neuen „Seibert’s“ in Köln stattfinden wird. Nur die drei besten Talents aus Deutschland können dann am 28. Juli gemeinsam mit den zuvor ausgewählten Experts gegen die anderen Länder-Teams im Wettkampf antreten. 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA