Das Bar Symposium Cologne findet statt

Bar Symposium Cologne

Special Edition mit Live Stream

Am 17.08. heißt es „Rise to the Challenge“, denn das Bar Symposium Cologne (BSC) ruft zum Austausch in der Szene auf und kommt dafür mit einer an die aktuelle Situation angepassten Special Edition an den Start: Ein Tag, eine Bühne, 100% Input zu aktuell relevanten Themen, vor Ort und als Livestream.

Das Jahr, so könnte man es sagen, steht wohl ganz im Zeichen von Flexibilität und Anpassung. Denn nach Plan verlief es so ganz und gar nicht. Entstanden sind neue Konzepte und kreative Lösungen, aus dem Boden gestampft, im Kampf um die eigene Existenz.

Auch das dieses Jahr bereits zum dritten Mal stattfindende Bar Symposium Cologne passt sich an. Denn „gerade jetzt ist der Austausch der Branche wichtiger denn je. Es geht nicht nur darum, sich gegenseitig zu unterstützen, Mut zu machen und in dieser Situation zusammenzuhalten, sondern auch darum, voneinander zu lernen: Wie geht es den Kollegen? Wie gehen andere mit den neuen Herausforderungen um? Was sind überhaupt meine Rechte und Möglichkeiten? Wie haben andere sich über Wasser gehalten, und kann ich von den Ideen vielleicht selber profitieren?“ so Dominique Simon, Inhaber „Spirits“ und „Suderman“ und Mitbegründer des BSC.

Die vielen kreativen Lösungen zu betrachten und sich gemeinsam den Fragen und Herausforderungen der Coronakrise zu stellen, ist Ziel des diesjährigen BSC.

Die Veranstaltung wurde der aktuellen Situation und den aktuellen Themen angepasst. Auf einer Bühne werden sechs tagesaktuelle, relevante Vorträge gehalten. Außerdem wird es ausreichend Raum für den Austausch untereinander geben. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen kann die Veranstaltung leider nicht für Besucher frei geöffnet werden. Sie findet mit 100 geladenen Gästen statt. Doch ausgeschlossen werden soll niemand. Der Event wird allen interessierten Gastronomen im Livestream auf www.barsymposium.cologne bereitgestellt.

„Leider ist es nicht möglich, die Veranstaltung mit der ursprünglich geplanten Besucheranzahl durchzuführen. Doch mit dem Livestream möchten wir sicherstellen, dass alle Interessierten Zugang zu den Informationen erhalten und von den Inhalten profitieren. Außerdem behalten alle bereits gekauften Tickets für 2021 ihre Gültigkeit,“ sagt Felix Engels, Inhaber „Suderman“ und Mitbegründer des BSC.

Es geht um den Einzelnen. Aber es geht auch um die Szene. Darum, der gastronomischen Landschaft nachhaltig zu helfen, damit die Genuss-Kultur erhalten bleibt. Das Bar Symposium Cologne will mit der diesjährigen Special Edition einen Teil dazu beitragen und stellt am 17.08.2020 die notwendige Plattform bereit. Es ist wie immer von Gastronomen für Gastronomen. Es ist ein Schritt für den Erhalt der Barszene und unser aller Leidenschaft. In diesem Sinne: Rise to the Challenge!

BSC – BAR SYMPOSIUM COLOGNE 2020
Montag, 17. August 2020
Harbour Club, Hafenstraße 4, 51063 Köln
Öffnungszeiten: Montag 12:00–19:00 Uhr
Start der Vorträge: 13:00 Uhr
Weitere Infos und Link zum Livestream auf www.barsymposium.cologne

VORTRÄGE
Jörg Meyer
Systemrelevanz, das Unwort des Jahres …?!

Andrew Nicholls
Power of Community

Markus Eckartz
Kommunikation nach der Pandemie

F&B Heroes (Jean-Georges Ploner)
Zukunftstrends

Luca Cinalli
Bestandsaufnahme Travelling Bartender (Italy, England)

Till Riekenbrauk (IG Kölner Gastro), Christoph Becker (DEHOGA), Mohammad Nazzal (DBU)
Wieviel Lobby braucht die Gastronomie