Das Null Promille Cup-Finale steht vor der Tür!

Null Promille Cup

Riemerschmid Null Promille Cup 2017

Am 28. November ist es soweit! 10 Barkeeper/innen bereiten sich auf das Riemerschmid Null Promille Cup-Finale vor. Darunter Experten und Newcomer. Ein spannender Mix.

Riemerschmid, seit Jahren mit dem Mixwettbewerb "Null Promille Cup" ein großer Förderer des alkoholfreien Genusses in der Bar, sucht in diesem Jahr prickelnde Rezeptideen für die "Homemade Lemonade 2018". Das Finale findet am 28. November 2017 in der Belle Booze in Köln statt. Attraktive Geldpreise winken, wobei es fast noch interessanter ist, den Cup in seinen Lebenslauf schreiben zu können. Das bestätigen auch die Top-Barkeeper der vorangegangenen Ausgaben.

In den über 15 Jahren, die der Null Promille Cup betreits auf dem Buckel hat, haben hier viele namhafte Bartender Duftmarken gesetzt. Gewinnen konnten den Wettbewerb bereits Robin Weiss, (Saarlouis, 2000),  Enrico Wilhelm - (Hamburg, 2001),  Mauro Mahjoub (München, 2002),  Dagmar Hoffmann (München, 2003), Torsten Spuhn (Erfurt, 2007), Tom Jakschas (Köln, 2008),  Enrico Wilhelm (Hamburg, 2009 - Kategorie: Limonade),  Jan Schäfer (München, 2009 - Kategorie: Cocktail),  René Förster (Dresden, 2011), Niko Pavlidis (Dresden, 2012),  Florian Zweng (Pfronten 2013/14), Steffi May (Frankfurt/Main, 2015) sowie Paul Thompson (Köln, 2016).

 

Aber wer holt 2017 den Cup? Diese Finalisten dürfen sich diesmal hoffnungen auf den Sieg machen:

Tim Allgaier, Kasette (Düsseldorf)

 Kai Stephan Pinn, Dietrich's (Lübeck)

 Jan-Philipp Leysaht, Pearly Gates (Frankfurt)

Terence Lister, Ona Mor (Köln) 

Koko Mynn, The Old Jacob (Bonn) 

Robert-Benjamin Lorenz, greenHouse (Glienicke/Nordbahn) 

Rastin Mahrou, Riva Bar (Düsseldorf) 

Rike Saridakis, Harry's New York Bar (Frankfurt) 

Enrico Wilhelm, Nikkei 9 Bar (Hamburg) 

Dirk Willmer, Käpt'ns Lounge (Heiligenhafen)

Holt Enrico Wilhelm den Pokal zum dritten Mal? Oder einer der Rookies wie Koko Mynn aus dem Old Jacob in Bonn, für das der erste Mixwettbewerb ist? Traditionell treffen sich jedes Jahr interessante Newcomer und alte Hasen im Wettbewerb. Und die neuen Bartender haben den erfahrenen Kollegen durchaus bereits mehrfach im Finale gezeigt, dass Kreativität und Engagement punkten.

Enrico Wilhelm aus der Nikkei 9 Bar im Vier Jahreszeiten Hamburg sagt dazu: "Limonaden laufen bei uns seit Jahren sehr gut, auch im angeschlossenen Restaurantbetrieb. Der Null Promille Cup ist ein renommierter und hochkarätiger Wettbewerb, bei dem ich das erste Mal schon vor über 15 Jahren teilgenommen habe. Das Thema hat mich so gereizt, dass ich jetzt - seit Jahren - wieder an einer Competition teilnehme." Experten wie Wilhelm mit über 25 Jahren Barerfahrung im Finale zu treffen, bietet jungen Barkeeper im Wettbewerb Inspiration und zusätzlichen Anreiz.

Auch Newcomer Koko Mynn, der Finalist aus dem Old Jacob in Bonn ist gespannt: "Ich freue mich über die Möglichkeit, einen Teil meiner Herkunft präsentieren zu dürfen, denn Thailand besteht nicht nur aus Kokosmilch. Ich werde euch in eine Welt voller geheimnisvoller Aromen entführen!"

Neuen Kommentar schreiben