De Kuyper Royal Distillers wird 325

De Kuyper Royal Distillers

Elf Generationen Craft-Destillation

De Kuyper Royal Distillers feiert 325-jähriges Bestehen. Ob Premiumisierung oder Demokratisierung: das Familienunternehmen bleibt Big Player im Bereich der Liköre 

2020 ist De Kuyper Royal Distillers nicht nur seit 325 Jahren im Geschäft, sondern befindet sich auch mitten in einer Transformation. Unter dem Motto „thirsty for more“ ehrt das Unternehmen die Vergangenheit, feiert die Gegenwart und freut sich auf die Zukunft. Eine Zukunft, in der das Familienunternehmen durch kontinuierliche Innovationen im Sinne der Vision „Own the Cocktail“ weiterhin die weltweite Marktführerschaft bei Cocktaillikören anstreben möchte.

Seit 1695

De Kuyper wurde 1695 von Petrus de Kuyper gegründet und die Liebe zur traditionellen handwerklichen Destillation wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Sie hat De Kuyper zu der Premium-Cocktail-Likörmarke gemacht, die sie heute ist. Die Vision des Unternehmens: „Own the Cocktail!“. Im Jahr 2019 erhielt De Kuyper von der international führenden ISC die prestigeträchtige Auszeichnung „Likörproduzent des Jahres“.

De Kuyper blickt auf eine reiche und erfolgreiche Vergangenheit mit Höhepunkten wie der Eröffnung der ersten Brennerei im Jahr 1752, dem Beginn der (Cocktail-)Likörlinie im Jahr 1920, der Gründung von De Kuyper USA im Jahr 1934 und der anschließenden weltweiten Expansion zurück. Die vielleicht höchste Belohnung für die Arbeit des Unternehmens war die königliche Anerkennung im Jahr 1995 durch Ihre Majestät Königin Beatrix anlässlich des 300-jährigen Jubiläums. Daher trägt De Kuyper mit Stolz den Titel 'Royal'.

Im neuen Jahrtausend hat die Destillerie Schiedam mit der Übernahme internationaler Premiummarken wie Mandarine Napoléon 2009, Rutte Distillers 2011, ChocoVine 2016 und Cherry Heering 2017 ihre Arbeit fortgesetzt.

 

Thirsty for more

Im Jahr 2020 ist De Kuyper nach eigenen Angaben weltweit die Nummer 1 unter den Cocktaillikören, erhältlich in mehr als 100 Ländern und mit mehr als 40 Millionen verkauften Flaschen pro Jahr. Gemäß der Vision „Own the Cocktail“ stellt De Kuyper den Cocktail in den Mittelpunkt seiner Tätigkeiten. In erster Linie durch die Demokratisierung des Cocktails, indem er ihn für jeden und zu jeder Gelegenheit zugänglich macht. 

Darüber hinaus will De Kuyper durch Innovation, Premiumisierung und Modernisierung der Likörkategorie einen Mehrwert schaffen. Gute Beispiele sind die Zusammenarbeit mit internationalen Top-Barkeepern wie Monica Berg, Alex Kratena und Simone Caporale für „Muyu-Liköre“, Salvatore Calabrese für „Acqua Bianca“ und Jörg Meyer für „Dutch Cacao“.

Mark de Witte, CEO von De Kuyper Royal Distillers, fasst zusammen: „Ich bin unglaublich stolz darauf, dieses schöne Familienunternehmen zu leiten, an seinem 325-jährigen Jubiläum teilzuhaben und gleichzeitig eine vielversprechende Zukunft aufzubauen. Angetrieben von Ehrgeiz und Leidenschaft für die handwerkliche Destillation wird sich De Kuyper als innovativer und fortschrittlicher Premium-Brenner, Produzent und Markenhersteller weiter entwickeln und wachsen. De Kuyper ist thirsty for more und ist bereit für die nächsten 325 Jahre!“

Aufgrund der globalen Covid-19-Pandemie mussten die Geburtstagspläne verschoben werden. So wird die Geburtstagsfeier mit allen Mitarbeitern, Partnern und Freunden nun am letzten Tag des Jubiläumsjahres, dem 21. Juni 2021, stattfinden. „An diesem Tag können wir hoffentlich gemeinsam mit allen die Gläser erheben!“, heißt es vom Unternehmen. Das Jubiläumsjahr wird trotzdem weiterhin gefeiert und die Jubiläumsaktivitäten von Royal De Kuyper werden gegebenenfalls an die globalen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen angepasst.

dekuyper.com