Deutscher Gastro-Gründerpreis 2019 - Bewerbungsphase läuft!

Deutscher Gastro-Gründerpreis 2019

Der Deutsche Gastro-Gründerpreis, Deutschlands größte Plattform für junge Gastro-Start-Ups, geht in die nächste Runde. Ab sofort können kreative Existenzgründer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Gastronomiekonzepte ins Rennen für den hochdotierten und renommierten Preis schicken. Anmeldungen sind bis zum 15. Dezember 2018 unter www.gastro-gruenderpreis.de möglich. Die Expertenjury – darunter Cynthia Barcomi, Patrick Rüther, Sophia Hoffmann und Heiner Raschhofer – wählt aus allen Bewerbern fünf Gewinnerteams aus. Für sie heißt es dann, Bühne frei für den Live-Pitch: Die fünf Finalisten präsentieren ihr Konzept am 15. März 2019  auf der Internorga und das Fachpublikum wählt vor Ort den Hauptgewinner. Beim Deutschen Gastro-Gründerpreis 2019 gehen alle fünf Finalistenteams als Gewinner nach Hause, denn sie erhalten je ein Preispaket im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Der Hauptgewinner wird zusätzlich mit einer Startfinanzierung von 10.000 Euro prämiert.

Der Deutsche Gastro-Gründerpreis wird veranstaltet von der Internorga, der Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt, dem Leaders Club Deutschland und orderbird. Unterstützt und gefördert wird der Wettbewerb von den Branchenunternehmen Radeberger, ETL ADHOGA, Melitta und die Gastro Academy von VEGA. Mit mehr als 460 Bewerbern in 2018 ist es der größte Nachwuchswettbewerb für Gastronomiegründer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weitere Informationen unter www.gastro-gruenderpreis.de.