Gewürz-Sommelier: Adalbert-Raps-Stiftung vergibt Stipendien

Stipendium Gewürz-Sommelier Raps-Stiftung

Gewürzaffine Akteure der Lebensmittel- und Gastronomie-Branche haben die Chance auf eines von drei begehrten Stipendien der Adalbert-Raps-Stiftung in Höhe von je 2.500 Euro für die Qualifikation zum Gewürz-Sommelier.

Zum achten Mal richtet die Genussakademie Bayern die Seminarreihe ab Frühjahr 2021 aus. Zu den Schwerpunkten der fünfmonatigen Weiterbildung zählen neben der Vermittlung von Basiswissen über Kräuter und Gewürze auch die Bereiche Sensorik, Kommunikation, Food Paring, Gesundheitswirkung und Qualitätssicherung. Für die Stipendien können sich Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung und entsprechender Tätigkeit in der Lebensmittelbranche (Industrie, Handwerk, Handel, Gastronomie) bei der Adalbert-Raps-Stiftung www.raps-stiftung.de bewerben. Die Bewerbungsphase startet am 5. Oktober und endet am 6. Dezember 2020.

Stiftung erweitert Gewürz-Kompetenzen

Obwohl die offizielle Bewerbungsfrist für die Qualifikation zum Gewürz-Sommelier 2021 der Genussakademie Bayern gerade abgelaufen ist, haben Interessierte dank der Unterstützung der Adalbert-Raps-Stiftung weiterhin die Chance auf einen der gefragten Plätze: So vergibt die Stiftung in diesem Jahr drei Stipendien für die Qualifikation zum Gewürz-Sommelier in Höhe von je 2.500 Euro. Damit engagiert sich die Stiftung ganz im Sinne des Kulmbacher Unternehmers und Stifters Adalbert Raps, welcher sich seinerzeit dem Themengebiet der Gewürze mit Leidenschaft widmete. „Unser Ziel ist es, das Wissen um Gewürze zu erhalten, dessen Weiterentwicklung zu unterstützen und für die Menschen nutzbar zu machen.“, so Teamleitung Yola Klingel. Mit dem Stipendium sind sowohl die Seminargebühren als auch die Kosten für die Unterkunft während der einzelnen Ausbildungsblöcke gedeckt.

Zur Stipendien-Ausschreibung

Detaillierte Informationen zur Qualifikation zum Gewürz-Sommelier

www.raps-stiftung.de