Hot Henrys

Thomas Henry liefert Rezepte gegen die Kälte

Bitterlimonadenexperte Thomas Henry bringt mit seinen Hot Henrys nicht nur den Wein zum Glühen. Auch Tonic Water, Ginger Ale und Co. machen in erwärmter Form eine hervorragende Figur, wie die folgenden Rezepte zeigen.
 
HOT BUTTERED RUM & MANGO
5 cl Rum (hier: Sailor Jerry Spiced Rum)
1 Barlöffel Puderzucker
1,5 Barlöffel Butter
12 cl Thomas Henry Mystic Mango
Glas: Double-Old-Fashioned-Glas / Garnitur: Zimtstange
Alle Zutaten verrühren und langsam erhitzen. Anschließend in das Glas geben und mit einer Zimtstange garnieren.
 

 
HOT GIN & TONIC
3 cl Gin (hier: Tanqueray London Dry Gin)
2 Barlöffel Zuckersirup
15 cl Crème Frâiche
Handvoll gefrorener Beeren
10 cl Thomas Henry Tonic Water
Glas: Coupette-Glas / Garnitur: gehackter Spekulatius
Gin, Zuckersirup und Thomas Henry Tonic Water gemeinsam mit den Beeren erhitzen. Währenddessen die Crème Frâiche cremig schlagen. Den Drink in das Glas geben, den Rahm vorsichtig darauf platzieren, mit dem gehackten Spekulatius dekorieren.
 

 
HOT GINGER TODDY
4 cl Whiskey (hier: Woodford Reserve Whiskey)
3 cl frischer Zitronensaft
2 Barlöffel Rohrzucker
3 Scheiben frischer Ingwer
10 cl Thomas Henry Ginger Ale
Glas: Tumbler / Garnitur: Zitronenscheibe, Zimtstange
Whiskey, Zitronensaft, Rohrzucker und Thomas Henry Ginger Ale verrühren und langsam erhitzen. Den Ingwer im Nachhinein hinzufügen und kurz erhitzen. Anschließend den Drink in das Glas geben und mit der Zitronenscheibe und einer Zimtstange garnieren.
 

 
HOT GINGER PUNCH
4 cl Rum (hier: Havana Club Añejo 7 Años)
2 cl frischer Limettensaft
1 Dash Zimtsirup
10 cl Thomas Henry Spicy Ginger
Glas: Longdrink-Glas / Garnitur: Apfelscheibe
Rum, Limettensaft, Zimtsirup und Thomas Henry Spicy Ginger anrühren, langsam erhitzen und in das Glas geben. Als Garnitur eine Apfelscheibe verwenden.

Neuen Kommentar schreiben