Kaffeekünstler gekürt

Sieger Deutsche Kaffeemeisterschaften SCA 2018, Foto: Sinan Muslu / SCA Germany

Nicole Battefeld aus Berlin und der Kölner Carlo Graf Bülow sind siegreich bei der deutschen Kaffeemeisterschaften der „Specialty Coffee Association (SCA)“ in Bremen.

Im Rahmen der Messe Gastro Ivent 2018 wetteiferten 24 Kaffeespezialisten aus ganz Deutschland um die Titel der Deutschen Kaffeemeister der SCA. Die jeweils besten sechs in den Disziplinen "Barista" und "Latte Art" zogen am Dienstag, 27. Februar, ins Finale ein. Am Ende der packenden Entscheidung durfte sich Nicole Battefeld ("Röststätte", Berlin) über den Titel Deutsche Baristameisterin und Carlo Graf Bülow ("Schamong Kaffeerösterei", Köln) über die Auszeichnung Deutscher Latte-Art-Meister freuen.

„Meine Motive für die Meisterschaften sind inspiriert durch die Stationen meiner bisherigen Kaffeekarriere“, sagt Graf Bülow. Er präsentierte den Juroren seine Milchschaum-Interpretation des Siebengebirges, des Kölner Geißbocks und eines Faultiers. Zuvor belegte Graf Bülow bei den Latte Art Meisterschaften 2015 & 2016 jeweils den 3. Platz.
 
Auch für Nicole Battefeld war der Sieg schon einmal in greifbarer Nähe. 2016 belegte sie den 2. Platz der Deutschen Barista Meisterschaften. Dieses Jahr servierte sie einen Kaffee aus Kolumbien. Ihr Espresso „El Paraiso“ schmeckt nach Himbeeren, Macadamia und reifen Bananen. Nach ihrer Präsentation sagte sie: „Ich hoffe, man hat gesehen, dass ich das wirklich gerne mache, dass ich da wirklich hinter stehe – das war heute das Ziel.“.
 
Die beiden Meister vertreten nun die Spezialitätenkaffee-Szene Deutschlands bei den Weltmeisterschaften 2018. Für Carlo Graf Bülow geht es im November zu den „World Latte Art Championship“ in Belo Horizonte, Brasilien. Nicole Battefeld reist im Juni zu den „World Barista Championship“ nach Amsterdam.
 
Weitere Infos: www.scagermany.coffee

Neuen Kommentar schreiben