Im Fokus: Cognac-Drinks

Vieux Carre

Cognac? Mix it!

Die Anbaufläche der Trauben, aus denen die vielen wunderbaren Cognacs hergestellt werden, beträgt hypothetisch bis zu 280.000. Klingt viel. Effektiv genutzt werden davon derzeit aber nur rund 75.000. Auf Grande und Petite Champagne entfallen dabei zusammen etwa 29.000 ha, das Gebiet Fins Bois stellt gut 31.700 ha, Bons Bois (9.160 ha), Bois Ordinaires (1.000 ha) und Borderies (4.100 ha) spielen da schon eine fast untergeordnete Rolle. Der Cognac ist also ein rares Gut. Aber nicht rar genug, um ihn nicht für den ein oder anderen Drink zu verwenden. Beispiele gefällig?

Vieux Carré

3 cl Pierre Ferrand 1840 Cognac
3 cl Rye Whiskey
3 cl Roter Wermut
0,5 cl Benedictine
2 Dashes Angostura
2 Dashes Peychaud‘s Bitters

Kaltrühren und ohne Eis in ein Martiniglas geben, mit Zitronenzeste garnieren


Asbach Lady Buck

6 cl Asbach 8 Jahre
2 cl Zitronensaft
1 cl Zuckersirup
Auffüllen mit Ginger Ale
Deko: 3 Himbeeren


Land der 90 Stiere

6 cl Carlos I
1 cl Zitrone frisch
1,5 cl Bergheublumensirup
2 Dash Amargo Chuncko
Zitronenzeste abspritzen
Garnitur: Schinken und Pflaumen
Glas: Tumbler

 


Blinker

5 cl CAMUS VSOP Elegance Cognac
4 cl Grapefruit-Saft
2 cl Lime Juice
1 cl Zuckersiruo
Frische Himbeeren.

 

 


Blackkurrant Velvet

4 cl Martell VS
1 cl Schwarzer Johannisbeer- oder Brombeerlikör 
2,5 cl Zitronensaft
2,5 cl Eiweiß
1 cl Gomme Sirup
2,5 cl Rotwein

Schütteln und in eine Coupette füllen

 


Monnet Mule

5 cl Monnet VS
3 cl frischer Limettensaft
Schweppes Ginger Beer

Auf Eis im Highball-Glas geben und mit Ginger Beer auffüllen.
​Mit Limette und Gurkenslices garnieren.

 


Noblesse

ca. 1/2 frische Birne
2 Zitronenachtel
3-4 Minzblätter
1,5 cl Birnenbrand
5 cl Baron Otard VSOP

Zubereitung:

Die ersten 3 Zutaten muddlen, dann alles kräftig auf Eis shaken und in das Glas auf Eis-Nuggets abseihen. Mit Birne und Minze garnieren.

Neuen Kommentar schreiben